Vorstand der Deutschen Gesellschaft für Hochschuldidaktik gewählt

ef56fcb589Paderborn. Vom 17. bis 19. März fand an der TU Braunschweig die 43. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Hochschuldidaktik (dghd) zum Thema „Leitkonzepte der Hochschuldidaktik: Theorie – Praxis – Empirie“ statt. Die Mitgliederversammlung wählte in diesem Rahmen einen neuen Vorstand für eine dreijährige Amtszeit.

Zur Vorstandsvorsitzenden wurde Prof. Dr. Marianne Merkt vom Zentrum für Hochschul- und Weiterentwicklung der Universität Hamburg gewählt. Ebenso sind Prof. Dr. Niclas Schaper und Dipl.-Päd. Diana Urban von der Universität Paderborn mit großer Mehrheit erneut in das Vorstandsteam gewählt worden.

Niclas Schaper hat unter anderem den Lehrstuhl für Arbeits- und Organisationspsychologie inne und ist stellvertretender Leiter der Stabsstelle Bildungsinnovationen und Hochschuldidaktik. Diana Urban arbeitet in der Stabsstelle als wissenschaftliche Mitarbeiterin und promoviert in der Hochschuldidaktik.

Die 44. Jahrestagung der dghd findet vom 4. bis 6. März 2015 in Paderborn statt (3. März Pre-Conference) und wird ausgerichtet von der Stabsstelle Bildungsinnovationen und Hochschuldidaktik. Es werden bis zu 400 Teilnehmer und Teilnehmerinnen aus dem deutschsprachigen Raum erwartet.

BU: Prof. Dr. Niclas Schaper

Foto: Universität Paderborn