Museen

„Standesgemäß“-Ausstellung im Residenzmuseum

in Freizeit & Unterhaltung, Freizeittipps, Kreis Paderborn, Kultur, Kultur in OWL, Museen
Blick in die Ausstellung „Standesgemäß“ Foto: © Kalle Noltenhans (2020)

Paderborn.  Das Residenzmuseum Schloß Neuhaus bietet am Sonntag, 20. September, um 11.30 Uhr eine Führung zur Ausstellung „Standesgemäß“ im Rahmen von „Get dressed“!“ an. Silke Köhn, Kuratorin der Fürstenberg Stiftung Eggeringhausen, erläutert die Porträtgemälde der Standespersonen – adelige Herren, Damen und Kinder, ein bürgerliches Ehepaar, Geistliche und Menschen vom Lande.  Ihre Zugehörigkeit zu einem Stand […]

Augustdorf – Militärgeschichtliche Sammlung

in Museen

Augustdorf. Die Einrichtung einer Militägeschichtliche Sammlung (MGS) am Standort Augustdorf beruht auf einem direkten Befehl des Bundeverteidigungsministeriums vom Sommer 1999. Seit 1999 existiert innerhalb der Bundeswehr dieser neue Sammlungstyp, aber oberhalb der bisher bekannten „Traditionsräume“, ansiedelt.

Bad Driburg – Friedrich-W. Weber-Museum

in Museen

Bad Driburg. Museum im Geburtshaus des Arztes, Dichters und Politikers Friedrich Wilhelm Weber (1813-1894). Er war bis weit ins 20. Jahrhundert der wohl meist gelesene westfälische Autor. Sein Hauptwerk, das das Epos “Dreizehnlinden“ (1878) wurde einer der größten Bucherfolge seiner Zeit. U.a. war Dr. Weber über 30 Jahre im Preußischen Abgeordnetenhaus vertreten.

Bad Driburg – Glasmuseum

in Museen

Bad Driburg. Das Glasmuseum Bad Driburg im Heinz-Koch-Haus wurde gegründet, um die jahrhundertealte Glasmachertradition Bad Driburgs zu reflektieren. Es spiegelt die Geschichte der Glasstadt Bad Driburg: Wie Glas in den Bad Driburger Glashütten gemacht wurde und wie die Glasmacher in Bad Driburg lebten und arbeiteten zeigt ein Teil des Museums.

Bad Driburg – Museum Burg Dringenberg

in Museen

Bad Driburg. Auf einem etwa 300 m hohen Bergsporn im Eggevorland liegt Dringenberg, die frühere Sommerresidenz der Paderborner Fürstbischöfe. Die mittelalterliche Burg beherbergte 480 Jahre die Verwaltung des Oberwaldischen Distriktes. Das vom Heimatverein betreute Museum umfasst auch die Burgkapelle von 1488. Das ehemalige Brauhaus bildet den Eingang zu den Heimatstuben, die dem Zeitraum von 1880 […]

Bad Driburg – Kulturverein ARTD

in Museen

Bad Driburg. Der Kulturverein ARTD Driburg hat die Pflege der Künste, insbesondere die Förderung der bildenden Kunst zur Aufgabe. Er verfolgt dabei das Anliegen, in der Öffentlichkeit das kritische Verständnis für die zeitgenössische Kultur zu entwickeln.

Bad Lippspringe – Heimatmuseum

in Museen

Bad Lippspringe. In Bad Lippspringe befindet sich das Heimatmuseum im Haus Hartmann direkt bei der Kirche St. Martin. Der Heimatverein kümmert sich um die Exponate im Museum und bietet Führungen an. Eine heimatkundliche Bücher- und Zeitschriftensammlung steht den Besuchern in den Räumen des Museums ebenfalls zur Verfügung.

Bad Lippspringe – Rotkreuzgeschichtliche Sammlung

in Museen

Bad Lippspringe.  1997 erfolgte die Gründung des Museums mit einer kleineren Ausstellung von privat gesammelten Exponaten, die das Zeichen des Roten Kreuzes tragen. Ab 2000 verfügte das Museum über eine 100 m² große Ausstellungsfläche. 2007 hat sich in Bad Lippspringe der Verein „Rotkreuzgeschichtliche Sammlung in Westfalen-Lippe e.V. – Museum“ gegründet.

Bad Oeynhausen – Deutsches Märchen-und Wesersagenmuseum

in Museen

Bad Oeynhausen. Das Deutsche Märchen- und Wesersagenmuseum wurde 1973 eröffnet. Es geht zurück auf die Schenkung von Dr. Karl Paetow, der seine private Märchensammlung der Stadt Bad Oeynhausen mit dem Ziel vermachte, ein Museum zur lebendigen Tradierung der Volksmärchen und Sagen zu gründen.

Bad Oeynhausen – Heimatstube Wöhren

in Museen

Bad Oeynhausen. 1879 hat die Gemeinde Exten auf Anordnung der Regierung in Kassel auf dem Anger eine neue Schule gebaut. 1877 kaufte die Gemeinde von Colon Brockmeier Nr. 8 Land auf der Kirchbreite und tauschte  es mit der Kirche gegen einen Bauplatz am Anger, der bis dahin Pfarrwitwengarten war. 

Bad Oeynhausen – Museumshof

in Museen

Bad Oeynhausen. Der Museumshof Bad Oeynhausen wurde 1969 als Heimatmuseum der ostwestfälischen Kurstadt eröffnet. Vorbilder für das Museum waren das Freilichtmuseum Bad Zwischenahn, das Bauernhausmuseum Bielefeld und der damals gerade entstehende Museumshof Rahden. Ursprünglich war nur an ein Einzelgebäude, das ab 1965 dorthin überführte Haupthaus, gedacht.

Bad Pyrmont – Museum im Schloss

in Museen

Bad Pyrmont. Das Museum der Stadt Bad Pyrmont ist Herzstück einer imposanten Festungsanlage mit Graft, Wällen, Kasematten und Eckbastion aus dem 16. Jh. sowie einem Schloss aus der Barockzeit (1706 – 1710). Es beherbergt die stadt- und badgeschichtlichen Sammlungen. Das Ausstellungskonzept überzeugt durch seine Konzentration auf einen wesentlichen Aspekt der Ortsgeschichte: die Bedeutung der Heil […]

Barntrup – Heimatmuseum Alverdissen

in Museen

Barntrup. Sie finden im Heimatmuseum interessante Exponate aus der Kultur-und Heimatgeschichte des 850 Jahre alten lippischen Fleckens, der fast 200 Jahre Residenz der gräflichen Nebenlinie Lippe-Alverdissen war. Außerdem sind in der Ausstellung neben Präparaten der heimischen Tierwelt auch Mineralien aus unserer Region und die im Alverdisser Steinbruch gefundenen versteinerten „Seelilien“ zu sehen. Es handelt sich […]

Beverungen – Korbmacher-Museum

in Museen

Beverungen. Die Entstehung  bzw. Entwicklung des Korbmacher-Handwerks in Dalhausen zum Haupterwerbszweig im 19.Jhd. ist mit dem Zusammenspiel verschiedener Rahmenbedingungen zu erklären. Zum einen war aufgrund der engen Tallage Landwirtschaft nur bedingt möglich und bot nur wenigen Familien eine ausreichende Lebensgrundlage. 

Bielefeld – Bauernhaus-Museum

in Museen

Bielefeld. Das seit 1917 bestehende Bauernhaus-Museum in Bielefeld ist das älteste Freilichtmuseum Westfalens. Ein Brand vernichtete 1995 das Haupthaus vollständig. 1999 war der Aufbau des Hofes Möllering aus Rödinghausen (Dreiständerhaus von 1590) mit einem neuen Museumskonzept abgeschlossen.

Bielefeld – Deutsches Fächermuseum

in Museen

Bielefeld. Das kleine, aber feine deutsche Fächermuseum befindet sich im Herzen der Altstadt.  Die konzipierte Ausstellung präsentiert einen Streifzug durch die Kulturgeschichte des Fächers der vergangenen fünf Jahrhunderte. Motive aus der griechischen Götterwelt und französische scènes galantes nach Watteau schmücken die Luxusaccessoires des Rokoko.

Bielefeld – Feuerwehr-Museum

in Museen

Bielefeld. Die über 100jährige Feuerwehrgeschichte wird im 2. Obergeschoss der Hauptfeuerwache als ein Teil der Bielefelder Stadtgeschichte praktisch dargestellt. Die Gründung der Freiwilligen Feuerwehr war im Jahr 1860, die der Berufsfeuerwehr 1899.

Bielefeld – Heimatmuseum Dornberg

in Museen

Bielefeld. Das Haus an der Dornberger Straße war die zweiklassige Volksschule von Kirchdornberg. Als diese Schule geschlossen wurde, erhielt der Heimatverein die beiden Räume von der Stadt Bielefeld. Ein Raum wurde zur Klönstube, ein weiterer mit rund 60 m2 das Heimatmuseum. In dem Museum befinden sich vorwiegend bäuerliche Gegenstände von etwa 1700 bis 1900, die […]

Bielefeld – Heimatmuseum Isselhorst e.V.

in Museen

Bielefeld. Auf einem ehemaligen Bauernhof in Holtkamp, dem Kirchspiel Isselhorst zugehörig, befindet sich seit 2006 das Heimatmuseum des Heimatvereins Isselhorst. Die über Jahrzehnte zusammengetragene Sammlung von Exponaten aus dem Bereich Hauswirtschaft, Handwerk und Landwirtschaft hat hier nach verschiedenen Provisorien einen …

Bielefeld – Heimatstube Wansen

in Museen

Bielefeld. Das Gebiet um Wansen (Wiazów), nordöstlich von Strehlen gelegen, gehört zu den ältesten Besitzungen des Bistums Breslau. Im Jahr 1250 gab Herzog Heinrich III. von Schlesien dem Bischof Thomas I. die Erlaubnis, bei dem Dorf „Wanzow“ eine Stadt nach deutschem Recht zu gründen.

Bielefeld – Historische Sammlung der Anstalten Bethel

in Museen

Bielefeld. In der Museumsarbeit ist die Abteilung Hauptarchiv und Historische Sammlung für die gesamten v. Bodelschwinghschen Anstalten Bethel zuständig. Die Historische Sammlung befindet sich in „Alt-Ebenezer“, dem ältesten Haus Bethels und kann dort besichtigt werden.

Bielefeld – Historisches Museum

in Museen

Bielefeld. Das Historische Museum im Ravensberger Park stellt die Geschichte Bielefelds und seiner Region anschaulich und lebendig dar. Von der frühen vorstädtischen Besiedlung bis in die Gegenwart ist dokumentiert, wie die Menschen gearbeitet und gelebt haben.