Für viele der erste Deutschland-Besuch

BroxtoweGütersloh (gpr).  Karsten Stephan und Andrew Burrows sind in  Gütersloh gut bekannt, und auch den Ratssaal kennen sie  gut. Seit vielen Jahren organisieren die  Lehrer der Alderman White School und der George Spencer Academy  in der britischen Partnerstadt Broxtowe den Schüleraustausch mit dem Städtischen Gymnasium.  In diesen Tagen war wieder eine Schülergruppe  zu Gast in Gütersloh und wurde von Bürgermeisterin Maria Unger im Ratssaal begrüßt. Sie erzählte von der langen Erfolgsgeschichte der Städtepartnerschaft und des Schüleraustauschs und verwies auf ein Dreifach-Jubiläum in diesem Jahr, das zusammen mit dem Fest Gütersloh International am 21. Juni gefeiert wird: 25 Jahre Grudziadz in Polen, 20 Jahre Falun in Schweden und fünf Jahre Rshew in Russland sind Grund genug für ein Treffen von Vertretern und Vertreterinnen aller Partnerstädte. Mit Broxtowe hat die Stadt Gütersloh voriges Jahr 35 Jahre Revue passieren lassen. Die „Mutter aller Partnerschaften“ ist die Beziehung Châteauroux in Frankreich, die seit 37 Jahren besteht.

In all den Jahrzehnten haben mehrere Schülergenerationen Gütersloh kennen gelernt. Für den Großteil der Schülergruppe aus Broxtowe war dies der erste Besuch in Deutschland, bei dem auch Berlin und Potsdam auf dem Besuchsprogramm standen. Im Ratssaal erwartete die Gäste eine Gütersloh-Präsentation und als Geschenk für die Schule der aktuelle Bildband „Gütersloh von oben“.

 

Foto: Stadt Gürtersloh