Steuerungsgruppe zum Aufbau Gesamtschule

Brakel (bmi) Auf Grund der vielschichtigen Arbeitsfelder zur Gestaltung eines pädagogischen Rohkonzeptes traf sich jetzt die Steuerungsgruppe nach vorherigen Besprechungen zur Erarbeitung der weiteren Vorgehensweise. Zuvor waren Grundüberlegungen zum Aufbau einer Gesamtschule in Brakel erörtert und diskutiert worden.

Die Steuerungsgruppe, bestehend aus den Schulleitungen der städt. Schulen, dem Vorsitzenden des Schul- und Sozialausschusses, den Elternvertretern der Schulpflegschaften der Grundschulen, einem Vertreter der Stadt sowie der Moderatorin, Sandra Florsch, möchte weitere Denkansätze und Handlungsoptionen für Arbeitsgruppen in die Wege leiten. Interessierte Eltern, die mitarbeiten möchten, sind willkommen und können sich bei der Stadt Brakel (Schulverwaltung, Telefon 05272/360-201 oder 204) melden.

Foto: Stadt Brakel
Auf dem Bild vorn von links: Martina Karsten (Annenschule), Helga Lange (Geschwister-Scholl-Schule), Thomas Freye (Städt. Petrus-Legge-Gymnasium), Sandra Florsch, Christa Kleine Wilde (Kath. Grundschule); hintere Reihe von links: Winfried Wächter (Stadt Brakel), Martin Sälzer (Annette-von-Droste-Hülshoff-Realschule), Matthias Mogge (Schulpflegschaftsvorsitzender Annenschule), Uwe Oeynhausen (Vorsitzender Schul- und Sozialausschuss) und Bürgermeister Hermann Temme