OWL International School

Detmold. Das Bemühen um eine Anerkennung der International School Detmold durch das Schulministerium ist leider nicht wie erwartet von Erfolg gekrönt worden: man bezweifelt dort nach wie vor den tatsächlichen Bedarf für eine International School in OWL. Der Schulträger solle erst den Nachweis eines Schulbetriebes mit ausreichender Schülerzahl erbringen – dann erwäge das Ministerium eine Prüfung auf Anerkennung. So der Bescheid aus Düsseldorf. Damit beißt sich die Katze bekanntermaßen in den Schwanz.

Die Initiatoren der International School Detmold haben viel Zeit und Geld in einem Jahr  investiert. Sie wollen angeblich nicht aufgeben, sehen jedoch in der ungeklärten Zukunft der Schule ein für Kinder und Eltern nicht zumutbares Risiko.

Um allen Eltern in OWL dennoch eine letzte Chance zu geben, bieten sie nun folgendes an: Sie öffnen ihre International School Bochum für alle interessierten Schüler aus OWL – und richten einen Shuttle Service ein. Hin- und Rückfahrt im Bus sollen zum Lernen genutzt werden, z.B. für Hausaufgaben, Lesen, eLearning.

„Wenn dann eines Tages genügend Schüler aus dieser Region kommen, suchen wir dort einen geeigneten Standort. Und die Anerkennung durch das Schulministerium“ so verlautet es aus Bochum.

Interessierte Eltern und Schüler wenden sich bitte an director@internationalschoolgermany.de oder das Sekretariat unter 0234-9503142.