Englisch für die Geschäftswelt

00079601_0008_001Detmold. Neun Schüler/innen des Wirtschaftsgymnasiums am Dietrich-Bonhoeffer-Berufskolleg (DBB) legten vor dem Prüfungsausschuss der Industrie- und Handelskammer Lippe zu Detmold (IHK Lippe) ihre Fremdsprachenkorrespondenten-Prüfung in Englisch ab. Neben dem „normalen“ Unterricht haben die Teilnehmer/innen zusätzliche Unterrichtseinheiten auf sich genommen, um diese Zusatzqualifikation ablegen zu können.

An dem schriftlichen Prüfungstag standen fünf Arbeiten aus den Bereichen Übersetzung und Korrespondenz zur Bearbeitung an. Übersetzungen ins Englische, Übersetzungen ins  Deutsche und Schreiben von Geschäftsbriefen waren die Aufgabenstellungen. In den mündlichen Prüfungen wurden ein in englischer Sprache geführtes Gespräch über ein Wirtschaftsthema und ein Geschäftstelefonat auf Englisch geführt.

Die Vorsitzende des Prüfungsausschusses der IHK Lippe, Anja Kortfunke, überreichte die Zeugnisse im Beisein der Prüfer und Prüferinnen des
Ausschusses. Berufskolleg-Oberstufenleiter Rüdiger Hollensteiner gratulierte ebenfalls und wünschte viel Erfolg auf dem weiteren Berufsweg in der „großen weiten Welt“.

Mit dem Wirtschaftsabitur, das im Sommer am Dietrich-Bonhoeffer-Berufskolleg abgelegt wird, und dem Abschluss als Fremdsprachenkorrespondent/in haben die Absolventen und Absolventinnen eine hervorragende Startposition für die Karriere in international agierenden Unternehmen.

Es freuen sich über den erfolgreichen Abschluss:

Julia Beverung
Kim-Marleen Brüske
Lukas Feige
Julian Graudenz
Georgina Terri Large
Kim Metzger
Pascal Penkalla
Diandra Schneider
Maren Stieneke

BU: Die erfolgreichen Absolventen und Absolventinnen mit ihren Zeugnissen. Dazu
Prüfungsausschussvorsitzende Anja Kortfunke (4.v.l.), Rüdiger Hollensteiner
vom DBB (6.v.l.) sowie Prüferinnen und Prüfer.

Foto: IHK Lippe