Blasheimer Markt zum 443sten Mal in Lübbecke

Lübbecke. Vier Tage Kirmesvergnügen mit etwa 300.000 Besuchern, sieben Marktneuheiten, 23 attraktive Fahrgeschäfte und Partystimmung in den Festzelten – das alles verspricht der 443. Blasheimer Markt. Auch in diesem Jahr werden rund 300 Schausteller aus den verschiedenen Branchen auf dem Volksfest direkt an der B 65 in Lübbecke auf einer Veranstaltungsfläche von etwa 65.000 Quadratmetern vertreten sein.

Action und Nervenkitzel garantieren der Freifallturm „Adrenalin“ mit einem freien Fall aus über 30 Metern Höhe in Höchstgeschwindigkeit und die Riesenschaukel „Artistico“: Die Beine in 46,5 Metern Höhe frei hängend und den Blick nach außen gerichtet, vermittelt dieses neuartige Hochfahrgeschäft ein bis dahin noch nie dagewesenes Fahrgefühl. Durch die Überlagerung von Schaukel- und Drehbewegungen sind Geschwindigkeiten von bis zu 75 km/h und Beschleunigungen von bis zu 3,5 g möglich. Absolut neu ist auch das Fahrerlebnis im Rundfahrgeschäft „Big Spin“: Vorwärts, rückwärts, seitwärts, rauf und runter und im freien Fall.

 Rasante Fahrten erwarten die Besucher auch in weiteren Fahrgeschäften, wie dem „Joker“, „Shaker“ oder „Flipper“. Zu den beliebten Kultfahrgeschäften zählen der Break-Dancer und natürlich das Riesenrad, das Wahrzeichen des Blasheimer Marktes. Ergänzt wird das Angebot durch die Klassiker, die auf keiner großen Kirmes fehlen dürfen: Der Musikexpress, zwei Autoscooter, das Kettenkarussell und der Disco-Swing.

 Markt für die ganze Familie: Grenzenlosen Spaß für die ganze Familie garantieren das lustige Laufgeschäft „Fun-Street“ und die Geisterbahn „Halloween“. Auch die klassischen Kinderkarussells, zwei Ponyreitbahnen oder der Kinder-Autoscooter dürfen auf dem Blasheimer Markt natürlich nicht fehlen.

 Und selbstverständlich gehört auch ein riesiges Angebot an Pfeil- und Ballwurfständen, Verlosungen, Lebkuchen-, Zuckerwatten-, Eis- und Mandelbuden genauso zum unvergleichlichen Kirmesflair des Blasheimer Marktes wie ein reichhaltiges Angebot an kulinarischen Genüssen und die zwölf großen und kleineren Ausschankstände. Unverzichtbare Bestandteile des Marktes sind natürlich auch der große Krammarkt sowie die Gewerbeschau auf einer Fläche von etwa 3.000 Quadratmetern und mit 50 Ausstellern im großen Gewerbezelt.

Foto: Der Veranstalter