Bildungs- und Ausbildungsforschung zum „Anfassen“

Screenshot-EdunomicsPaderborn. Berufliche Aus- und Weiterbildung, Lehr- und Lernforschung, Gestaltung von Kompetenzentwicklung und Entwicklungen im Bereich des gesellschaftlichen Engagements (CSR) sind Kernthemen, mit denen sich das Department 5 „Wirtschaftspädagogik“ an der Universität Paderborn bundesweit hohes Renommee verschafft hat. Der Erfolg zeigt sich nicht zuletzt durch die Vielzahl von laufenden nationalen und internationalen Projekten, die sich um die Entwicklung und Modernisierung der deutschen und europäischen Bildungslandschaft ranken. Um Transparenz und Übersicht über die zahlreichen Bildungsaktivitäten herzustellen, haben sich fünf Professoren des Departments Wirtschaftspädagogik unter dem Label „EDUNOMICS.de“ zusammengeschlossen, um die Öffentlichkeit kontinuierlich, verständlich und hautnah über den aktuellen Stand der Entwicklungen und Forschungen zu informieren.

„Moderne Bildungsforschung“, so Departmentsprecher Prof. Dr. F.E. Peter Sloane, „findet nicht mehr hinter universitären Mauern statt, sondern fühlt sich dem berechtigten Interesse der Gesellschaft nach umfassender Information über neue Denkansätze und Modelle verpflichtet.“ Unter „EDUNOMICS.de“ (aus EDUCATION und ECONOMICS) können sich Studierende, Bildungspolitiker, Lehrkräfte von berufsbildenden Schulen, Wissenschaftler und Meinungsmultiplikatoren ab sofort einen raschen Überblick über die Arbeit der fünf Paderborner Professoren Prof.D. Marc Beutner, Jun.-Prof. Dr. Karl-Heinz Gerholz, Jun.-Prof. Dr. Nicole Kimmelmann, Prof. Dr. H.-Hugo Kremer und Prof. Dr. Peter F.E. Sloane verschaffen. Sämtliche öffentlich geförderten Projekte sind darin beschrieben und durch aktuelle Informationen wie z.B. Pressemitteilungen zum Thema oder vertiefende Berichte erläutert und beschrieben. Im zu jedem Thema gehörenden Blog können Interessierte fachliche Kommentare abgeben und Fragen stellen.

Studiendekan Prof.Dr. H.-Hugo Kremer stellt den Nutzen der neuen Seite heraus: „Unsere Forschungsthemen haben einen solch hohen Grad an gesellschaftlicher Relevanz erreicht, dass wir beschlossen haben, mit unseren Ergebnissen konzentriert an die Öffentlichkeit zu gehen. Studierende, die sich für Wirtschaftswissenschaften bzw. Wirtschaftspädagogik interessieren, können jetzt einen raschen Einblick in die Szene bekommen und sich über die dort agierenden Professoren ein aussagefähiges Bild verschaffen. Wir sind bewusst aus einer von vielen Studienanfängern als anonym empfundenen Lehrsituation herausgetreten, um die Entscheidung, Wirtschaftspädagogik zu studieren, zu erleichtern.“

Das ist über EDUNOMICS.de nun mit wenigen „Klicks“ zu schaffen, sei es, um sich über eines der vielen Projekte zu informieren oder sei es, um das Profil der einzelnen Professoren aufzurufen und kennenzulernen.

Das Department 5, Wirtschaftspädagogik an der Universität Paderborn, befasst sich im Rahmen seiner Lehre und Forschung mit aktuellen und zukünftigen Fragestellungen der beruflichen Bildung:
* Gestaltung komplexer Lernumgebungen und selbstreguliertes Lernen
* Kompetenzmessung und -entwicklung
* Förderdiagnostik und individuelle Lernwege
* Lernen mit neuen Medien
* Bildungsmanagement und Lehrerbildung

Forschung und Lehre
Prof. Dr. Marc Beutner, Lehrstuhl II für Wirtschaftspädagogik
Prof. Dr. H.-Hugo Kremer, Professur für Wirtschaftspädagogik, insbes. Mediendidaktik und Weiterbildung
Prof. Dr. Peter F. E. Sloane, Lehrstuhl I für Wirtschaftspädagogik
Jun.-Prof. Dr. Karl-Heinz Gerholz, Wirtschaftspädagogik, insb. Hochschuldidaktik und Hochschulentwicklung
Jun.-Prof. Dr. Nicole Kimmelmann, Juniorprofessorin für Berufliche Kompetenzentwicklung, Lehrstuhlvertretung an der Universität Paderborn

http://www.edunomics.de/

http://wiwi.uni-paderborn.de/department5/

BU-1: (Foto der Universität Paderborn) Wirtschaftspädagogik zum Anfassen -ein Klick auf eines der Porträts der fünf Wirtschaftspädagogen führt direkt auf die einzelnen Lehrstuhl-Seiten der Universität Paderborn. EDUNOMICS.de schafft Transparenz und konzentriert sich auf die Darstellung der laufenden Bildungsprojekte des Departments im Licht der Öffentlichkeit.