Wissenschaftspreis für Bielefelder Psychologen

bild_bearbeitet-1Bielefeld. Die Internationale Gesellschaft für die Erforschung interindividueller Differenzen (ISSID) hat Dr. Christian Kandler, Psychologe an der Universität Bielefeld, den Wissenschaftspreis „Early Career Development Award“ verliehen. Die Preisverleihung erfolgte anlässlich des alle zwei Jahre stattfindenden Treffens der Wissenschaftsgesellschaft Ende Juli in Barcelona. Kandler erhielt den Preis für seine Arbeiten zu Verhaltensgenetik, Persönlichkeitsstruktur und – entwicklung.

„Ich bin in meinen Arbeiten der Frage nachgegangen, was uns zu dem macht, was wir sind. Der Erforschung unserer Identität, unserer Einzigartigkeit im Vergleich zu anderen Menschen, die uns umgeben, wirft spannende Fragen auf. Sie stellt uns vor herausfordernde Rätsel, wobei uns die oftmals verblüffende Ähnlichkeit von Zwillingen dabei hilft, diese Rätsel zu lösen und den Fragen auf den Grund zu gehen“ erläutert der Bielefelder Wissenschaftler. Der Preis ist seit 30 Jahren symbolisch mit einhundert Britischen Pfund dotiert.

Kandler beschäftigt sich mit den genetischen und umweltbedingten Grundlagen der Persönlichkeit im engeren Sinne, sowie mit interindividuellen Unterschieden in Interessen, Einstellungen, Zielen und Werten. Er publizierte Forschungsarbeiten auf dem Gebiet der Persönlichkeitsstruktur und -entwicklung als Resultat aus Anlage und Umwelterfahrungen. Darüber hinaus wandte er sich pädagogisch-psychologischen Fragestellungen zu, etwa der Vorhersage der Lernmotivation Erwachsener.

Der Preis wird alle zwei Jahre an jüngere, noch nicht berufene Wissenschaftler verliehen, deren wissenschaftliche Arbeiten in besonderer Weise sichtbar und innovativ sind. Die Jury würdigte die methodische Breite der Arbeiten Kandlers, dessen Arbeiten sich im Grenzbereich zwischen Persönlichkeits-, Entwicklungs-, pädagogischer und Sozialpsychologie bewegen.

Christian Kandler, Jahrgang 1982, hat Psychologie an der Friedrich-Schiller-Universität Jena studiert. Seit 2007 ist er wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Fakultät für Psychologie und Sportwissenschaft der Universität Bielefeld. 2010 erfolgte die Promotion und seit 2012 ist er Akademischer Rat auf Zeit.

Weitere Informationen im Internet: www.uni-bielefeld.de/psychologie/personen/ae04/doebrich.html

Bildunterzeile: Dr. Christian Kandler wurde für seine Arbeiten ausgezeichnet zur Persönlichkeitsstruktur und -entwicklung.