Universität zeichnet das Paderborner Unternehmen Raynet aus

_Raynet-Firmenjubiläum-(2)
(Universität Paderborn, TecUP): Prof. Dr. Rüdiger Kabst vom Technologietransfer- und Existenzgründungs-Center der Universität Paderborn, TecUP, (r.) überreichte die Auszeichnung an Unternehmensgründer Ragip Aydin (l.).

Paderborn. Das Paderborner Unternehmen Raynet wurde im Rahmen des 15-jährigen Firmenjubiläums im Quax-Hangar des Paderborner Airports mit dem Qualitäts-Label „Unternehmensgründung aus der Universität Paderborn“ ausgezeichnet. Die Auszeichnung nahm Unternehmensgründer Ragip Aydin im Anschluss an eine Laudatio von Prof. Dr. Rüdiger Kabst vom Technologietransfer- und Existenzgründungs-Center der Universität Paderborn, TecUP, entgegen.

„Mit dem Label zeichnen wir Unternehmen aus, auf die wir besonders stolz sind, die mit Mut und Hartnäckigkeit den Schritt von der Hochschule in die unternehmerische Selbständigkeit gewagt haben“, sagte Kabst. Es sei eine besondere Ehre, mit Raynet eine seit vielen Jahren sehr erfolgreiche Ausgründung der Universität Paderborn aus-zuzeichnen.

1999 von Ragip Aydin mit seiner Schwester Nevin Aydin gegründet, ist Raynet das in Europa führende Haus für Softwarepaketierung und Produkte des Application Lifecycle Managements. Raynet hat den Hauptsitz im Technologiepark Paderborn und beschäftigt in Paderborn und den Niederlassungen in Regensburg, Berlin, Chicago, Stettin und Birmingham insgesamt 176 Mitarbeiter.

Das Qualitätslabel wird an erfolgreiche Ausgründungen der Universität Paderborn vergeben, die weiterhin eng mit der Hochschule verbunden sind, z. B. durch gemeinsame Forschungsprojekte, der Unterstützung von gründungsinteressierten Studierenden und Wissenschaftlern oder als Arbeitgeber für Studierende sowie Absolventen der Universität Paderborn. Seit der Einführung 2008 wurden 38 Unternehmen mit dem Label ausgezeichnet.