Musik von Kindern für Kinder: 443€ für UNICEF

Funny StixKreis Paderborn (krpb). Wochenlang probten die Schülerinnen und Schüler der Kreismusikschule Paderborn für ihren Auftritt im Rathaus von Salzkotten: Mit einem Benefizkonzert wollten sie gleichaltrigen Kindern in Afrika helfen. Für ihr Spiel auf Violine, Klavier, Schlagzeug und Querflöte sowie ihren Chorgesang bedankte sich das Publikum mit viel Applaus und einer Spende: Am Ende kamen 443 Euro zusammen, die in das Projekt „Wasser wirkt“ des Kinderhilfswerkes der Vereinten Nationen (UNICEF) fließen und Kinderleben retten werden.

„Die Kinder und Jugendlichen möchten mit ihrer Musik einen Beitrag leisten, damit sauberes Wasser auch am anderen Ende der Welt Kindern das Überleben sichert“, erklärt Edmund Kleinschittger, musikalisch-fachlicher Leiter der Kreismusikschule Paderborn und Moderator des Abends. Vorbereitet worden waren die kleinen Künstler von ihren Musikschullehrerinnen und –lehrern Karin Henkemeier, Olga Henning, Edmund Kleinschnittger, Anna Kulisiewicz-Martin, Monika Poschmann sowie Lidia Waigandt. Gemäß dem Unicef-Motto „Wasser wirkt“, spazierten diese musikalisch mit ihren Gästen entlang der Moldau zu dem „Mädchen aus dem Wald“. Und während „die Mühle am rauschenden Bach klapperte“, lud Peter Maffeys Schildkröte „Nessaja“ an einem „Rainy Day“ zum Träumen ein.

Hintergrund

Rund 1.400 Kinder unter fünf Jahren sterben laut Unicef täglich weltweit an Durchfallerkrankungen. Der Grund: Sie haben kein sauberes Wasser zum Trinken oder Händewaschen, keine sanitären Anlagen. Nicht selten dienen Wasserstellen auch als Tränke für die Tiere und zum Waschen der Wäsche… Oft sind es die Frauen, die ihre Wasserbehälter über eine Strecke von mehr als 10 km zu Fuß zu ihren Familien bringen.

Seit Beginn des Projektes im Jahr 2012 hat die Organisation Unicef insgesamt über 416.000 Kindern in Äthiopien, Bangladesch, Kambodscha, Sambia, Somalia und dem Südsudan dauerhaft mit sauberem Trinkwasser, Latrinen und Informationen über Hygiene helfen können. Ziel der Organisation ist es, bis zum Jahr 2015 mindestens 500.000 Kinder in den sechs Ländern zu versorgen.

BU-1: (Foto: Unicef) Schlagzeuger: Präsentieren hochkonzentriert die „Funny Stix“ – (v.l.) Elias Kersting, Edmund Kleinschnittger, musikalisch-fachlicher Leiter der Kreismusikschule Paderborn, und Simon Westermeier.