Gitarrenworkshop mit Ulli Bögershausen

Ulli_boegershausen_2014-1

Gütersloh. Stilrichtungen kommen und gehen, aber gute Musik webt ihre zeitlose Magie, gleichgültig, was gerade Mode ist. Ulli Bögershausen ist ein Gitarrenzauberer, der eine ganz besondere Kunst beherrscht: Er kann die Zeit still stehen lassen. Und während der Moment verweilt, malt er Bilder auf die Seelen seiner Zuhörer – unaufdringlich, aber unvergesslich.

Millionen von Clicks auf YouTube haben Ulli Bögershausen weltweit populär gemacht. Seine Kompositionen und Arrangements werden von vielen Gitarristinnen und Gitarristen in der ganzen Welt nachgespielt. „It Could Have Been“ ist auf dem besten Wege, zu einem zeitlosen Klassiker zu werden.

Am Samstag, den 20. September 2014 in der Zeit von 15:00 – 20:00 Uhr, gibt Ulli Bögershausen in der MusikGalerie am Dreiecksplatz sein Wissen in einem Workshop weiter.  Am Beispiel international bekannter Popsongs und Jazzstücke erklärt er seine Methode des Arrangierens für Sologitarre. Das Spieltempo ist dabei so langsam, dass jede( r ) die notwendigen Techniken und Strukturen nachvollziehen kann. Es wird viel „Stoff“ mit nach Hause getragen, der anschließend über Wochen und Monate geübt werden sollte.

ulli_boegershausen-2012-2Das Lehrmaterial wird vor Ort auf die Bedürfnisse der Gruppe angepasst, alle Unterrichtsmaterialien nach Bedarf ausgedruckt. Alle Stücke werden in Form von Noten und Tabulaturen angeboten. Dennoch ist dieser Kurs kein Anfängerkurs, sicheres Greifen und Wechseln gängiger Akkorde werden ebenso vorausgesetzt, wie Erfahrung im Zupfen mit der rechten Hand.

Die Kosten für den Kurs in der MusikGalerie am Dreiecksplatz betragen inklusive Imbiss und Getränken 65 Euro pro Person. Anmeldungen müssen im Vorfeld per Mail an info@boegershausen.com erfolgen. Weitere Informationen gibt es in der MusikGalerie am Dreiecksplatz, Königstraße 25.

Fotos: Der Veranstalter