Wirtschaftsrat mit sechs Gründungsmitgliedern

gruppe_1Paderborn. Im Dezember 2013 hatte die Vereinsführung des SCP den neuen Wirtschaftsrat ins Leben gerufen. Nun begrüßten das SCP-Präsidium und der SCP-Aufsichtsrat Dienstag-Abend in der Benteler-Arena zur ersten Sitzung sechs Gründungsmitglieder.

Dem neuen Wirtschaftsrat gehören folgende Gründungsmitglieder an:

-Prof. Dr. Oliver Pott (40), Hochschullehrer in Paderborn und geschäftsführender Gesellschafter der Pott Holding GmbH, Vorsitzender des Wirtschaftsrates
-Dr. Rudolf Christa (50), Sprecher der Geschäftsführung der Finke-Unternehmensgruppe; stellvertretender Vorsitzender des Wirtschaftsrates
-Norbert Bergs (62) ehemaliger Geschäftsführer Benteler Deutschland GmbH
-Claus Butterwegge (51), Geschäftsführer Zentraleuropa Barilla. Mitgründer des Volksbank-Padercups in 1987, ehemaliger U17/U19- Trainer des SCP
-Dr. Hans-Joachim Herbermann (54), geschäftsführender Gesellschafter der Fischer-Panda GmbH
-Dr. Carsten Linnemann (36), Bundestagsabgeordneter und Vorsitzender der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung (MIT) der CDU/CSU.

Der Wirtschaftsrat ist als Verbindungsglied zwischen dem Verein und Vertretern aus Wirtschaft, Politik und Kultur zu sehen. Er stellt Kontakte her, pflegt diese und wirkt an einem positiven Bild des Vereins in der Öffentlichkeit mit.

„Wir werden nach der konstituierenden Sitzung in weiteren Treffen unsere Schwerpunktthemen festlegen, die wir dann im engen Schulterschluss mit den Vereinsgremien Präsidium und Aufsichtsrat angehen werden“, fassen Prof. Dr. Oliver Pott und Dr. Rudolf Christa die nächsten Schritte im Wirtschaftsrat zusammen.
BU: Der neue SCP-Wirtschaftsrat traf sich zur ersten Sitzung in der Benteler-Arena (v.l.): Dr. Rudolf Christa, Claus Butterwegge, Dr. Hans-Joachim Herbermann, Prof. Dr. Oliver Pott, Dr. Carsten Linnemann und Norbert Bergs.

Foto: SC Paderborn