Weltstar Ute Lemper am 05.10. in Halle (OWL Journal Kartenverlosung!)

Lemper,-Ute_2-(©-Wolfgang-Stahr)Halle/Westfalen. Mit ihrem Programm >The last Tango in Berlin< gastiert die gebürtige Münsteranerin am 05. Oktober (20.00 Uhr) im GERRY WEBER Event Center in HalleWestfalen. Sie ist eine gefeierte Botschafterin des deutschen Chanson, und sie ist zugleich die renommierteste und schillerndste Künstlerin Deutschlands. Sie war mit dem US-Komiker David Tabatsky verheiratet und hat aus dieser Ehe einen Sohn und eine Tochter. Seit 2011 ist sie mit dem Musiker Todd Turkisher verheiratet, sie haben zwei gemeinsame Söhne, und für ihre Engagements zog sie vor 15 Jahren nach New York. Gemeint ist die Show-Diva Ute Lemper, die am 04. Juli 1963 in Münster geboren wurde und heute ein weltweit gefeierter Musical-Star ist. „Uns geht es auch darum, weltberühmte Namen des Musikbusiness zu verpflichten“, so Ralf Weber (CEO, GERRY WEBER WORLD), „und dies ist uns mit Ute Lemper zweifelsfrei gelungen. Sie ist eine Ausnahmekünstlerin und auf ihr außergewöhnliches Musikprogramm freue ich mich bereits heute.“

Ihre internationale Karriere begann 1987 mit der ersten Platte >Ute Lemper singt Kurt Weill<. Die Lieder aus der >Dreigroschenoper< oder >Mahagonny< entsprachen zwar nicht ganz dem damaligen Zeitgeist, doch international haben diese Aufnahmen die deutsche Sprache in einem anderen Licht erscheinen lassen: Die Sprache wurde in ihrer Poesie wiedererkannt. Verbunden mit diesem Repertoire war Ute Lemper mit diesem Album rund 50 Wochen lang die Nummer eins in den Crossover-Charts in den USA und verkaufte sich überall hin, sogar bis nach Japan, bestens. Fortan war die Münsteranerin von der Mission beseelt, eine Brücke zur Musik anderer Länder zu schlagen. Aktuell ist ihr dies mit >The last Tango in Berlin< hervorragend gelungen, denn was sich anhört wie >The Best of Ute Lemper< wurde beim Premierenkonzert in New York im August des vergangenen Jahres frenetisch gefeiert. So schrieb die New York Times: „In so einfallsreichen Arrangements, so wunderschön schlicht vorgetragen, wirken die Songs gänzlich frisch.“

Das Album ist eine musikalische Reise durch verschiedene Repertoires, in denen Ute Lemper alle wichtigen Stationen ihres Lebens berührt und sie wieder zurück zu den Wurzeln führt. Sie beginnt in Berlin mit dem Repertoire von Brecht und Weill sowie den Berliner Cabaret-Songs und geht weiter nach Paris mit ihren liebsten Chansons von Jacques Brel und Edith Piaf. Über London führen die Melodien Lemper in ihre neue Heimat New York, wo sie den Swing für sich entdeckt hat. Von dort aus weiter nach Buenos Aires, zu den Tangos von Astor Piazzolla, die sie mit viel Leidenschaft singt. „Es sind meine Lieblingslieder, bei denen ich selber Gänsehaut bekomme, noch immer und immer wieder“, so Ute Lemper, „denn ich wollte ein Programm schaffen, das musikalisch auf dem französischen Chanson, dem argentinischen Lied und dem Tango basiert.“

Mit >The last Tango in Berlin< tritt Ute Lemper nun am 05. Oktober (Sonntag) im GERRY WEBER Event Center in HalleWestfalen auf. In diesem Programm wird sie bei den Stücken von Kurt Weill, Bertolt Brecht, Friedrich Hollaender, Edith Piaf und Jacques Brel begleitet von unter anderem einem Klavier und Bandoneon. Das Bandoneon besitzt nach ihrer Aussage eine solch weiche, warme Stimme, dass man es auch in europäischen Liedern ausdrücken kann. Sie ist Weltbürgerin und Weltstar zugleich und am New Yorker Broadway wie im Londoner West End wird sie liebevoll >German Cabaret Legend< genannt.

Mit unwiderstehlicher Freude am Spiel, mit Sex-Appeal und Charisma, schafft Ute Lemper eine spannende Atmosphäre und lässt dabei genügend Raum für Improvisation und berührende Virtuosität. Um das Gestern mit dem Heute zu verbinden, wird sie ebenfalls einige eigene Kompositionen aus ihrem neuen Programm >Forever< vorstellen – ein Liederzyklus mit Vertonungen von Liebes-Gedichten des Literaturnobelpreisträgers Pablo Neruda.

Biographie Ute Lemper
Die Münsteranerin studierte am >Institut für Tanz< in Köln und Schauspiel am >Max-Reinhard- Seminar< in Wien. Ihr professionelles Debut am Theater hatte Ute Lemper mit dem Fassbinder- Stück >Katzelbacher< am Stuttgarter Staatstheater. Ihren internationalen Durchbruch hatte sie mit ihren Rollen in der Wiener Original-Produktion von >Cats< und mit >Cabaret< in Paris, wo sie für ihre Rolle der Sally Bowles den >Moliere Award< als beste Darstellerin erhielt. Nach einer Zusammenarbeit mit Pina Bausch und ihrem Tanztheater führte sie ihr Weg in das Londoner West End, wo sie die Rolle der Velma Kelly in dem Musical >Chicago< spielte, für die sie mit dem >Laurence Olivier Award< geehrt wurde. Nach einem Jahr wechselte sie zu der Produktion von >Chicago< an den Broadway in New York, wo sie mit diversen Aufführungen endgültig Weltruf erlangte. Nach ihrer Musical-Karriere gastiert Ute Lemper mit ihren Solo- Konzerten in renommierten Konzerthäusern weltweit und tritt als Stargast mit Symphonieorchestern auf. In diesem Jahr wird Ute Lemper in Woody Allens neustem Film >Magic in the Moonlight< zu sehen sein.

Bildzeile: Sie genießt weltweit Ruhm und Anerkennung. Ob am New Yorker Broadway oder im Londoner
West End, überall wird Ute Lemper als >German Cabaret Legend< frenetisch gefeiert. Mit ihrem Programm >The last Tango in Berlin< gastiert die gebürtige Münsteranerin am 05. Oktober im GERRY WEBER Event Center in HalleWestfalen. Foto: © Karen Köhler/Wolfgang Stahr

Eintrittskarten sind in vier Kategorien zum Preis von 41,50 Euro bis 63,50 Euro unter der
Hotline (05201) 81 80 zu erwerben. Des Weiteren via Internet unter www.gerryweberworld.
de sowie bei allen CTS-Vorverkaufsstellen. Das GERRY WEBER Ticket-Center ist
wie folgt zu erreichen: Weidenstraße 2 (direkt an der B68 Richtung Osnabrück/Bielefeld
gelegen), 33790 HalleWestfalen.

Das OWL Journal verlost 10 x 2 Eintrittskarten (*incl. Fahrkarten zum Konzert und zurück)

Macht mit ! Frage:
Wo wurde Ute Lemper geboren  A: München oder B: Münster
Senden Sie Ihre Antwort bis Donnerstag, den 02.10.2014 – 17.00 Uhr an: gewinnspiel(at)owljournal.de und vergessen Sie nicht: Vor- und Zuname, Telefonnummer, Anschrift! 
Die Gewinner werden telefonisch benachrichtigt und die Karten auf dem Postweg versendet.
Teilnahmebedingung
Einsendeschluss ist der 02.10.2014 17:00 Uhr. Mehrfachmails von Teilnehmern sind nicht gestattet und können zum Ausschluss des Teilnehmers führen. Eine Teilnahme über Dritte, wie z.B. Gewinnspielagenturen ist nicht gestattet. Die Ziehung des/der Gewinners/Gewinner erfolgt unter allen zum Teilnahmeschluss bestehenden Gewinnspielteilnehmern. Der Rechtsweg sowie eine Barauszahlung des Gewinnes ist ausgeschlossen.
Datenschutz
Bei der Nutzung unserer Dienste werden Sie eventuell um die Angabe persönlicher Informationen gebeten. Die Beantwortung dieser Fragen ist freiwillig. Ihre persönlichen Daten werden entsprechend den deutschen Datenschutzbestimmungen gespeichert und verarbeitet.Durch die Teilnahme erklärt sich der Teilnehmer ausdrücklich damit einverstanden, dass das OWL Journal die dazu erforderlichen Daten für die Dauer des Gewinnspiels und zum Zwecke der Gewinnabwicklung speichert. Es steht dem Teilnehmer jederzeit frei, per Widerruf unter info@owl-journal.de die Einwilligung in die Speicherung aufzuheben und somit von der Teilnahme zurückzutreten.
* Die Eintrittskarte gilt 4 Std. vor bis 4 Std. nach der Veranstaltung als Fahrtausweis in allen Bussen, Straßenbahnen und Nahverkehrszügen (2. Kl. ) innerhalb der Stadt Bielefeld, des Kreises Gütersloh, Herford, Lippe und Minden Lübbecke sowie in VOS-Plus Übergangsbereich des „Sechsers“.