Veranstaltung informiert Unternehmen über „Cloud Computing“

Kreis Gütersloh. Einen ersten Einblick in das Thema „Cloud Computing“, sowie zu rechtlichen Aspekten, gibt eine Roadshow, die am Dienstag, 9. Juli, ab 15 Uhr im Kreishaus Gütersloh Station macht. Die Veranstaltung ist eine Kooperation von IKT.NRW, dem eBusiness-Lotsen Ostwestfalen-Lippe, der pro Wirtschaft GT und nrw.units. Ziel ist es, kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) den Zugang zur Nutzung von Cloud-Lösungen – also internetbasierten IT-Dienstleistungen – zu erleichtern. Die Veranstaltung informiert dabei über die Möglichkeiten, die Unternehmen durch die Cloud offen stehen. Es werden aber auch kritische Fragen hinsichtlich der Sicherheit diskutiert.

Der Begriff „Cloud“ ist heutzutage allgegenwärtig. Viele Anwender sind sich dabei nicht bewusst, dass sie Cloud Computing in Form von Webmail, Communities oder Online-Fotoalben bereits verwenden. Obwohl Cloud Computing eher von größeren Unternehmen eingesetzt wird, ist es auch für KMU ein Thema. Aber wann genau ist der Einsatz sinnvoll, was ist der Unterschied zwischen public, private und einer hybriden Cloud und wie sieht es mit der Sicherheit der Daten aus? Unternehmen haben bei dieser Veranstaltung die Möglichkeit zu klären, ob der Einsatz von Cloud Computing für sie sinnvoll ist. Die kostenlose Veranstaltung richtet sich an Entscheider in Unternehmen und Organisationen. Um eine Anmeldung bis zum 2. Juli wird gebeten.

Weitere Informationen gibt es auf www.pro-wirtschaft-gt.de.
Informationen zu den Angeboten des eBusiness-Lotsen Ostwestfalen-Lippe gibt es auf www.ebusinesslotse-owl.de.