Unterhaltsamer Fördervereinsausflug nach Hamburg

Foto: Stadt Vlotho

Foto: Stadt Vlotho

Vlotho. Am Freitag, den 14. Juni 2013 fuhren 18 Fördervereinsmitglieder der Stadtbücherei Vlotho vom Bahnhof Vlotho, mit kleinen Zwischenstopp in Uelzen, um den Hundertwasserbahnhof zu bewundern, nach Hamburg.

Nachdem die Zimmer bezogen waren, wanderte man zu den Landungsbrücken, um sich mit einem Fischbrötchen zu stärken. Am Bau der neuen Philharmonie vorbei gewandert, ging es dann zur Speicherstadt. Dort teilte sich die Gruppe; einige gingen in die Miniatur-Wunderwelt und der andere Teil betrat das Hamburg Dungeon. In den tiefen Kellern der Speicherstadt wurde der Gruppe das Mittelalter, die Pestepidemie, die Geschichte von Klaus Störtebecker und der großen Feuersbrunst in Hamburg näher gebracht. Danach wurden die Ausflügler im Gewürzmuseum „Spicy´s“ zu einem wunderbaren Ringelnatzabend empfangen. Ein Schauspieler trug Verse von Kuddeldaddeldu vor; dazu gab es kleine Kartoffelgerichte, die Ringelnatz so liebte.

Auf dem Rückweg ging es über die Reeperbahn zum Hotel.

Der nächste Morgen begann mit einer Stadtrundfahrt bei herrlichem Sonnenschein, danach schloss sich eine Hafenrundfahrt an. Auch der historischen Elbtunnel wurde durchlaufen. Gut gelaunt, mit vielen neuen Eindrücken, aber auch erschöpft kam die Ausflugsgruppe abends wieder in Vlotho an.