Touristikabteilung und RSC laden zur Familienradtour

Rietberg. Nach der erfolgreichen Premierenfahrt zum Sattelfest in Rheda-Wiedenbrück geht die neue Kooperation zwischen der kommunalen Touristikabteilung der Stadt und dem Radsport-Club Rietberg in die zweite Runde. Für Samstag, den 8. Juni, ist eine geführte Radtour durch die heimische Region geplant. Organisator Helmut Stockmeier verspricht: „Die Strecke ist garantiert familientauglich – und unser Tempo auch.“ Treffpunkt wird um 14 Uhr das historische Rathaus sein. Von dort aus führt der Weg über ruhige Nebenstrecken in idyllischer Landschaft bis nach Langenberg-Benteler zum Hof Cramer. Dort wird eine Pause eingelegt. Zurück in die Rietberger Altstadt geht es dann über Mastholte und Westenholz. Die Fahrtstrecke beträgt rund 35 Kilometer. Anmeldungen sind möglich bis zum 7. Juni in der Touristikabteilung unter der Rufnummer (05244) 986201 oder per Email unter kerstin.thueer@stadt-rietberg.de. Auch wenn es kein schlechtes Wetter oder nur falsche Kleidung geben soll – bei Dauerregen kann die Tour nicht stattfinden. Informationen dazu wird es kurzfristig auf der städtischen Homepage www.rietberg.de und auf der Internetseite des RSC Rietberg, www.rsc-rietberg.de, geben. Empfohlen wird allen Teilnehmern das Tragen eines Fahrradhelms.