Studiengang Computer Engineering setzt neuen Standard

Foto-a_Computer-Engineering_Nadija-PejicPaderborn. Der Studiengang Computer Engineering kombiniert die beiden Schwerpunkte Elektrotechnik und Informatik. Mit der Verbindung beider Disziplinen geht die Paderborner Universität einen weiteren Schritt im Ausbau der modernen Ingenieurwissenschaften. Themenschwerpunkte während des Studiums sind die Analyse, Konstruktion und Bewertung von Computersystemen mit ihrer Hard- und Software und deren Einsatzfähigkeit in Systemen wie z.B. Automobil, Flugzeug, Smart Phone oder Medizintechnik.

Bei der Gestaltung des Studiengangs wurde einem Kriterium besondere Aufmerksamkeit gegeben: internationale Vergleichbarkeit. Wer in Paderborn Computer Engineering studiert, der studiert nach einem international anerkannten Studienprofil. Das erleichtert den zukünftigen Arbeitgebern die Einschätzung der Absolventen und zeigt, dass hier Ingenieure der Zukunft ausgebildet werden. Der englischsprachige Anteil und Veranstaltungen zu Soft Skills und gesellschaftlichen Aspekten, die im Studiengang gelehrt werden, runden das Bild ab.

Insgesamt legt der Studiengang mit seinen Inhalten Wert auf Interdisziplinarität und ein Bewusstsein für die Anforderungen in der heutigen hochtechnisierten und globalisierten Arbeitswelt. „Ein Abschluss in Computer Engineering bringt ausgezeichnete Berufsaussichten und ermöglicht es, in unterschiedlichen Tätigkeitsfeldern in vielen Branchen zu arbeiten. Wer Spaß daran hat, kreative Problemlösungen zu finden und Computertechnologien von morgen mitzugestalten, für den ist Computer Engineering das Richtige“, so Marco Platzner, Professor für Technische Informatik.

Auch Frau Professor Sybille Hellebrand aus dem Institut für Elektrotechnik vertritt die zukunftsweisende Perspektive des neuen Studiengangs: „Computer Engineering ist ein Studium mit einem international bekannten und akzeptierten Profil und Berufsbild. Dies ermöglicht es bereits während des Studiums international Erfahrungen zu sammeln, z.B. durch ein Auslandssemester an einer der vielen Partnerhochschulen in Europa, Nordamerika, Asien oder Australien. Das Masterstudium kann in Englisch studiert werden was die Absolventen optimal auf anschließende berufliche Tätigkeiten in international orientierten Unternehmen im In- und Ausland vorbereitet.“

Die Institute für Informatik und Elektrotechnik gehören zu den forschungsstärksten Einrichtungen in Deutschland und arbeiten eng mit vielen Industriepartnern zusammen. Der gemeinsame Studiengang erhält so einen engen Bezug von Forschung und Berufspraxis. Außerdem bieten beide Bereiche ein exzellentes Ausbildungsumfeld mit modernster technischer Infrastruktur und Laboren, einem sehr guten Betreuungsverhältnis mit kleinen Gruppen bei Übungen und Praktika sowie studienbegleitender Unterstützung und Beratung. Beide Institute befinden sich unter dem Dach einer Fakultät und sind sowohl in der Forschung als auch in der Lehre im Bereich des Computer Engineering eng verzahnt. Gemeinsam geplante und durchgeführte Grundlagenveranstaltungen, gemeinsam angebotene Projektarbeiten und wissenschaftliche Seminare betonen den besonderen Charakter des Studiums an der Schnittstelle zwischen der Informatik und der Elektrotechnik.

Die Studierenden werden durch Ansprechpartner und das Mentorenprogramm sehr gut betreut und während ihres Studiums begleitet. Schließlich ist Computer Engineering an der Universität Paderborn ein akkreditierter Studiengang, wodurch die Qualität des fachlichen Konzepts und der Umsetzung im Studienverlauf garantiert ist.

Die Berufsaussichten für Absolventen sind „Ausgezeichnet!“ wie es Professor Platzner versichert. „Die Informationstechnik ist der Motor aller zukunftsträchtigen Branchen. Unternehmen suchen händeringend Absolventen für Forschung, Entwicklung, Produktion, Vertrieb und viele weitere Tätigkeitsfelder. Speziell Ingenieure mit Kenntnissen sowohl aus der Elektrotechnik als auch der Informatik sind sehr stark gefragt.“

Der Bachelor und Master Studiengang Computer Engineering ist zulassungsfrei, d.h. es gibt keinen Numerus Clausus (NC). Das Studium kann zum Winter- oder Sommersemester begonnen werden, empfohlen wird der Beginn zum Wintersemester. Die Einschreibung für das Wintersemester 2013/14 ist bis zum 15. September möglich. Weitere Informationen unter www.eim.uni-paderborn.de/lehre/studiengaenge

BU: Im neuen Studiengang Computer Engineering werden die Paderborner Studenten praktisch und theoretisch an der Schnittstelle von Informatik und Elektrotechnik ausgebildet.

Foto (Universität Paderborn, Nadjia Peijc)