SPD-Ortsverein unterstützt Bürener Bündnis für Familie

Büren. Das Bürener Bündnis für Familie konnte sich am vergangenen Montag über eine Spende vom SPD-Ortsverein „Obere Almeschiene Büren“ freuen.

700,00 € konnte der SPD-Ortsverein, der sich um die politischen Belange der Bürger in der Kernstadt und den Ortschaften Siddinghausen, Weine, Harth, Ringelstein, Weiberg, Hegensdorf, Barkhausen und Keddinghausen kümmert, während des Bürener Nikolausmarktes erwirtschaften. Diese Summe übergab Jürgen Möller nun stellvertretend an die Vorsitzende des Bürener Bündnisses für Familie Cordula Ziebarth.

Der Erlös soll dem Fond „Kein Kindergartenkind ohne Mahlzeit“ zu Gute kommen. Ziel dieses Fonds ist es, jedem Bürener Kindergartenkind einen vollen Mittagsteller zu ermöglichen. Sozial schwache Familien zahlen 1 € pro Mahlzeit, die weiteren Kosten sollen über den Fond abgedeckt werden.

„Da das „Bündnis für Familie“ kein eigenes finanzielles Budget hat, sind wir auf Spenden angewiesen, daher sind wir froh, vom SPD-Ortsverein mit dem Betrag bedacht worden zu seien. Die 700 € sind für uns schon eine wirklich große Spende mit der wir vielen Kindern ein Mittagessen zukommen lassen können“, freut sich Cordula Ziebarth.
Bild: Stadt Büren