SERENGETI FESTIVAL 2013: Fan Band Voting ist gestartet!

Foto: Serengeti Festival

Foto: Vibra Agency

Schloß Holte-Stukenbrock. Das Serengeti Festival unterstützt seit seiner Gründung tatkräftig junge Nachwuchsbands und gibt ihnen die Chance Bühnenluft zu schnuppern. Dieses Jahr stehen sogar zwei Slots zur Verlosung bereit – einmal auf der Mainstage und einmal auf der 1LIVE-Zeltbühne können die Newcomer ihr Talent unter Beweis stellen.

Im Rahmen des FAN BAND VOTINGS muss man lediglich eine Mail an bandbewerbung@serengeti-festival.de schicken. Neu in 2013: Wir lösen uns von jeglichen regionalen Zwängen und nehmen Bewerbungen aus ganz Deutschland (und bei Bedarf natürlich auch Europa) an. Wichtig ist, das folgende Angaben in der Bewerbungsmail enthalten sind: Betreffzeile „Fan Band Voting“, Bandname, Genre, Homepage/Facebooklink, Soundcloudlink, Heimatstadt und ein Bild (min. 800×800 px, ohne Schrift/Logo, nicht größer als 3MB). Einsendeschluss ist am 31.5.2013.

Ab dem 2. Juni startet die Votingphase auf www.facebook.com/serengeti.festival

Entscheiden, wer letztendlich auf dem Serengeti Festival spielen darf, können, wie man dem Namen entnehmen kann, die Fans. Die Bands mit den meisten Facebook-Likes bekommen die Slots.

Das Serengeti Festival freut sich auf zahlreiche Einsendungen!

Das Serengeti Festival findet vom 19.-21.7.2013, direkt gegenüber vom Safaripark, in Schloß Holte-Stukenbrock statt.

Tickets sind ab 39,00 €  zzgl. VVK-Geb. unter www.serengeti-festival.de und an allen bekannten VVK-Stellen erhältlich.

Weitere Informationen zu den Bands finden Sie unter www.serengeti-festival.de/programm und in den kostenlos erhältlichen Apps im Google Play Store sowie im Apple App Store.

Bisheriges Line Up

Action Bronson (USA)

Adept (SWE)

Balkan Beat Box (ISR)

Bosse (D)

Broilers (D)

Chase & Status (UK)

Danko Jones (CAN)

Die Orsons (D)

Disco Ensemble (FIN)

DJ Torsun aka. Nick Rave (D)

Dope D.O.D. (NL)

Eskimo Callboy (D)

Fritz Kalkbrenner (D)

Fuck Art, Let’s Dance! (D)

Funeral For A Friend (UK)

Gasmac Gilmore (A)

Hoffmaestro (SWE)

Irie Révoltés (D)

Itchy Poopzkid (D)

Karamelo Santo (AR)

Kettcar (D)

Mega! Mega! (D)

Monsters Of Liedermaching (D)

Montreal (D)

Seeed (D)

Skindred (UK)

Skunk Anansie (UK)

Solillaquists of Sound (USA)

Strike Anywhere (USA)

Suicidal Tendencies (USA)

Supershirt (D)

Templeton Pek (UK)

The Black Seeds (NZ)

Triggerfinger (B)

Wirtz (D)