Neues Spielgerät kommt demnächst

Alu-RecyclKreis Lippe. Auf dem Spielplatz Ostertorwall wurden Teile der 12 Jahre alten Spielgerätekombination abgebaut, da der Zahn der Zeit bereits erhebliche Spuren an den Holzbauteilen hinterlassen hatte.

Faulstellen und morsche Bauteile machten den Abbau aus Sicherheitsgründen notwendig. Aus Kostengründen werden die Bauteile der alten Spielanlage die aus Edelstahl gefertigt sind, wie Schalenrutsche, Hangelleiter, Rutschstange etc. bei der neuen Spielanlage wieder eingebaut.

Das neue Spielgerät wird in großen Teilen aus Aluminium und Kunststoff gefertigt, um die Unterhaltungskosten zu senken und die Lebenserwartung des Spielgerätes deutlich zu verlängern.

Die Gesamtkosten der Neuanlage betragen ca. 24.300,00 €. In Kürze kommt eine Fachfirma zum Aufbau des neuen Gerätes.

Voraussichtlich wird die Spielanlage dann zu Pfingsten wieder zum Spielen zur Verfügung stehen, denn nach dem Aufbau benötigen die Betonfundamente noch ca. 3 Wochen Zeit zur Aushärtung.