moBiel lädt zur Radtour ein

Bielefeld. Am Samstag, 22. Juni lädt moBiel zu einer geführten Radtour von Rheda-Wiedenbrück nach Bielefeld ein. Die Tour startet um 11 Uhr an der Radstation moBiel am Hauptbahnhof mit einer gemeinsamen Bahnfahrt nach Rheda-Wiedenbrück. Durch die historische Altstadt mit ihren zahlreichen Fachwerkhäusern geht es dann auf der »BahnRadRoute Hellweg/Weser« Richtung Bielefeld.

Entlang des Weges laden die liebevoll restaurierten Klöster in Herzebrock und Clarholz, die parkähnliche Gütersloher Landschaft mit seinen Schlössern, Burgmannshöfen und historischen Städten und das Harsewinkler Kloster Marienfeld zum Entdecken ein. Durch das weite Wiesen-, Hecken- und Alleenland um Steinhagen-Brockhagen geht es – den Teutoburger Wald fest im Blick – weiter nach Bielefeld. An der Radstation moBiel endet die Tour nach etwa 60 gefahrenen Kilometern gegen 20 Uhr.

Die Strecke enthält keine nennenswerten Steigungen. Pausen werden unterwegs in Absprachen mit den Mitradlerinnen und Mitradlern eingelegt. Die Tour kann individuell abgekürzt werden, da fünf Bahnhöfe der routennahen Zugstrecke schnell erreicht werden können.

Die Tour eignet sich für Erwachsene und für Jugendliche ab 14 Jahren mit Radlerfahrung. Für die Ausrüstung und Verpflegung sorgen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer selbst.

Die Tickets kosten pro Person 11,00 Euro inklusive aller Fahrten mit der Bahn. Bei Regenwetter fällt die Tour aus (mit Erstattung der gezahlten Kosten).

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 18 Personen. Daher ist eine Anmeldung erforderlich im moBiel Haus, Niederwall 9, Telefon (0521) 51-78 30 oder per E-Mail an moBielHaus@moBiel.de sowie im ServiceCenter moBiel, in der Haltestelle Jahnplatz, Telefon (0521). 51-45 45, und per E-Mail an ServiceCenter@moBiel.de.