Kontrollen und Fankleidung beim Dortmundspiel

Benteler-Arena- sc paderbornPaderborn. Im Vorfeld des Meisterschaftsspiels gegen Borussia Dortmund (Samstag, 22. November, 15.30 Uhr, Benteler-Arena) weist der SCP auf Kontrollen und Regelungen zu Fankleidung hin. Alle Zuschauer sollten diese Informationen beachten, damit es an den Eingängen nicht zu Unstimmigkeiten und langen Warteschlangen kommt.

Der SCP empfiehlt eine frühzeitige Anreise, bei der die Tickets im Padersprinter-Netz zwei Stunden vor und nach dem Spiel als Fahrschein genutzt werden können. Außerdem stehen auf den Parkplätzen P1 bis P6 insgesamt 2.842 Parkplätze zur Verfügung. Auch der Park & Ride-Shuttle zwischen Parkplatz Nixdorf und Arena mit ca. 1.900 Stellflächen kann am Spieltag genutzt werden. Für den Park & Ride-Parkplatz gilt folgende Adresse im Navigationssystem: Riemekestraße 160, 33106 Paderborn. Darüber hinaus befinden sich 1.900 Fahrradstellplätze auf dem Vorplatz der Benteler-Arena.

Karteninhaber, die eine ermäßigte Karten erworben haben, müssen beim Eintritt ihren Nachweis (Mitgliedsausweis, Rentenausweis, Schülerausweis usw.) unaufgefordert dem Ordnungsdienst vorzeigen. Seit dem Beginn der Saison 2014/2015 hat der SCP eine Service-Kasse (Clearing-Point) links auf der Osttribünenseite (Blick vom Möbelhaus Finke) eingerichtet, die die erste Anlaufstelle bei technischen Problemen mit Eintrittskarten ist. Rechts daneben befindet sich die Upgrade-Kasse, an der Karten aufgewertet werden können, sofern kein Ermäßigungsnachweis mitgeführt wird.

Ausdrücklich warnt der SCP vor dem Kauf von Eintrittskarten auf dem „Schwarzmarkt“ und auf Internetplattformen, da der Verkauf unzulässig ist und gegen die geltenden ATGBs verstößt. Fans laufen somit Gefahr, auf Fälschungen und stornierte Tickets reinzufallen.

Anhänger, die mit den Gästen sympathisieren, dürfen in den Heimbereichen insbesondere auf der Südtribüne aus Sicherheitsgründen keine BVB-Fankleidung tragen. Der Ordnungsdienst ist in dieser Hinsicht sensibilisiert und angewiesen, den Zutritt bei Zuwiderhandlungen zu verwehren. Gleiches gilt natürlich für Paderborner, die mit SCP-Fankleidung einen Eintritt in den Gastbereich anstreben.