Kommunikation im Kampf um kluge Köpfe

Bielfeld. „Kommunikation im Kampf um kluge Köpfe“ lautet der Titel vom 5. Forum Kommunikation der Industrie- und Handelskammer Ostwestfalen zu Bielefeld (IHK), welches am 19. Mai 2014, von 14 bis 18.30 Uhr in der Dr. Oetker Welt in Bielefeld in Kooperation mit dem Marketing-Club OWL Bielefeld stattfindet.

Dabei steht die Frage im Mittelpunkt, wie erfolgreiche Unternehmenskommunikation gegen den Fachkräftemangel eingesetzt werden kann. Der Comedian Ingolf Lück, in Köln lebender gebürtiger Bielefelder, beginnt unter dem Titel „Ach Lück mich doch“ mit seiner humoristischen Einführung in die „Provinz“ OWL. Im Anschluss daran geht Gero Hesse aus der Geschäftsleitung der Medienfabrik Gütersloh der Frage nach, ob kleine und mittlere Unternehmen beim Kampf um Talente überhaupt noch Chancen haben. Danach wird der renommierte Jugendforscher Prof. Dr. Klaus Hurrelmann von der „Hertie School of Governance“ aus Berlin die Frage beantworten, wie Unternehmen auf die kühnen Erwartungen der Generation Y überhaupt reagieren können. Christine Bömken, Head of Global Employer Branding der Evonik Industries AG aus Essen, berichtet abschließend von ihren Erfahrungen aus der Spezialchemieindustrie: Ist der Wettbewerb um kluge Köpfe identisch mit einem Wettbewerb der Standorte? Durch das Forum führt die ZDF- und 3sat-Moderatorin Yve Fehring.