KlimaBündnis sucht die älteste Heizungspumpe im Mühlenkreis

Minden. Im Rahmen der „Heizungs-Effizienz-Wochen“ vom 22.10.-11.11. 2012 veranstaltet das Klimabündnis im Mühlenkreis e.V. einen lokalen Wettbewerb. Gesucht wird die älteste noch in Betrieb befindliche Heizungspumpe im Kreis Minden-Lübbecke. Zu gewinnen gibt es eine moderne Hocheffizienzpumpe samt Einbau.

Barbara Brendel vom KlimaBündnis im Mühlenkreis e.V. ist gespannt, welche Pumpen-Oldies hierzulande noch in den Heizungskellern zu finden sind. Brendel: „In manchen Heizungskellern gibt es noch Pumpen aus den 70er Jahren. Die gehören aus unserer Sicht schon lange zum alten Eisen“. Der Nachteil alter Heizungspumpen: sie haben eine hohe Leistungsaufnahme und laufen meist das ganze Jahr rund um die Uhr, unabhängig vom aktuellen Wärmebedarf des Hauses. Das verbraucht viel Energie und treibt die Stromrechnung in die Höhe. „Eine 30 Jahre alte Umwälzpumpe verbraucht mehr Strom als ein moderner Gefrierschrank, im Jahr kommen schnell 100 Euro Stromkosten zusammen“, bestätigt Energieberaterin Britta Friedrichsmeier von der Verbraucherzentrale NRW. Randulph Noack von den Stadtwerken Porta Westfalica empfiehlt ausschließlich moderne Hocheffizienzpumpen. Noack: „Der Einbau einer modernen Pumpe amortisiert sich nach wenigen Jahren.“ Daher sponsort das KlimaBündnis im Mühlenkreis gemeinsam mit den Stadtwerken Porta Westfalica jetzt einem Hausbesitzer den Austausch seines Pumpen-Oldies.

Eine moderne Hocheffizienzpumpe der Effizienzklasse A samt Einbau im Wert von max. 500 Euro gewinnt der Besitzer oder die Besitzerin der ältestesten noch laufenden Heizungspumpe im Mühlenkreis. Wer mitmachen möchte, reicht bis zum 11. November den Pumpen-Fragebogen ein. Die Aktion wird zusammen mit der Energieberatung der Verbraucherzentrale NRW in Minden durchgeführt. Hier werden die Fragebögen gesammelt und Fragen beantwortet, z.B. wie man aus dem Typenschild das Baujahr der Pumpe ermitteln kann. Dort gibt es auch Tipps, was beim Einbau einer neuen Pumpe zu beachten ist.

Der Pumpen-Fragebogen ist als Download im Internet verfügbar
www.klimabuendnis.net
oder kann bei der Verbraucherzentrale NRW in Minden bestellt werden:
Tel.: 0571-880143, Fax: 0571-24849 oder E-Mail: minden.energie@vz-nrw.de

Foto: Stadt Minden Presse- und Öffentlichkeitsarbeit