IHK-Akademie beruft Kumlehn und Prof. Dr. Schneider neu in Beirat

PM-Neue-Beiraete-2Bielefeld. Sabine Kumlehn, Leiterin Personalentwicklung Miele & Cie. KG, und Prof. Dr. Martin Schneider, Dekan des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften der Universität Paderborn, sind jetzt von Ortwin Goldbeck, Präsident der Industrie- und Handelskammer Ostwestfalen zu Bielefeld (IHK), in den Beirat der für Weiterbildung verantwortlichen IHK-Akademie Ostwestfalen berufen worden. Gleichzeitig wurden Prof. Dr. Dieter Timmermann, ehemaliger Rektor der Universität Bielefeld, und Horst Peil, Ehrenpräsident des Führungskräfteverbandes im Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft, nach langjähriger Tätigkeit verabschiedet. Der Akademie-Beirat bringt sich mit Expertenwissen aus Wirtschaft und Wissenschaft aktiv in die Gestaltung eines praxisnahen, am regionalwirtschaftlichen Bedarf ausgerichteten Weiterbildungsangebotes für die ostwestfälischen Unternehmen ein, so die IHK-Akademie.  Ihm gehören außerdem Dr. Dagmar Nowitzki als Vor-sitzende (Helmut Brüninghaus GmbH & Co. KG) sowie Prof. Dr. Gunther Olesch (PHOENIX CONTACT GmbH & Co. KG), Heribert Sangs (Bertelsmann AG) und Dr. Markus Walber (Universität Bielefeld) als weitere Mitglieder an.

BU: Nach der Berufung: Ute Horstkötter-Starke, Ge-schäftsführerin IHK-Akademie Ostwestfalen, Ortwin Goldbeck, Beiratsvorsitzende Dr. Dagmar Nowitzki, die neuen Beiratsmitglieder Sabine Kumlehn und Prof. Dr. Martin Schneider sowie Thomas Niehoff, IHK-Hauptgeschäftsführer (v.l.).

Foto: IHK Ostwestfalen