FERCHAU macht fit fürs Qualifying

Bielefeld. Die Bielefelder Niederlassung des Engineering-Dienstleisters unterstützt das OWL Racing-Team der Hochschule Ostwestfalen-Lippe.
Bielefeld, 5. März 2013 – Die FERCHAU Engineering GmbH, Deutschlands Marktführer im Bereich Engineering-Dienstleistungen, ist ab sofort Mitsponsor des Formula Student Projekts der Hochschule Ostwestfalen-Lippe. Die 30 Studenten erhalten von der Niederlassung Bielefeld eine Förderung in Höhe von 2.000 Euro sowie fachliche Unterstützung in Form von Workshops.

Jens Husemann, Niederlassungsleiter in Bielefeld: „Als Engineering-Dienstleister ist FERCHAU ständig auf der Suche nach jungen Ingenieuren. Die
Nachwuchsförderung ist daher für uns von zentraler Bedeutung. Das Formula Student Projekt bietet den Studenten die Möglichkeit, theoretische Kenntnisse aus dem Studium in die Praxis umzusetzen. Wir freuen uns, das OWL Racing-Team dabei finanziell und fachlich unterstützen zu können.“ Die Studenten haben sich mit ihrem Boliden „OWL 1.2“ bereits für die diesjährigen Formula Student Veranstaltungen in Tschechien und Österreich qualifiziert. Im August werden die angehenden Ingenieure ihr Know-how den Experten-Jurys in Hradec Králove und Spielberg vorführen.

Formula Student
Die „Formula Student“ ist ein internationaler Konstruktions- und Designwettbewerb für Studierende. Er ermöglicht es den Teilnehmern, Praxis sowohl in den ingenieurwissenschaftlichen als auch betriebswirtschaftlichen Bereichen zu sammeln. In jährlichen Veranstaltungen treten die Teams der Hochschulen in verschiedenen Disziplinen gegeneinander an, um ihr Fahrzeug und Konzept vor einer Jury des Veranstalters zu präsentieren. Um dem Fachkräftemangel tatkräftig entgegenzuwirken, unterstützt FERCHAU unterschiedlichste Projekte im Bereich der Nachwuchsförderung.Neben der Formula Student honoriert das Gummersbacher Familienunternehmen besondere studentische Leistungen durch Förderpreise und Deutschlandstipendien. Außerdem ist der Engineering-Dienstleister auch an Grundschulen präsent. Dort verteilt FERCHAU Forscherkoffer, die bereits die ganz Kleinen für Technik begeistern sollen.

FERCHAU Engineering GmbH
Derzeit arbeiten bei der FERCHAU Engineering GmbH mehr als
5.500 Ingenieure, IT-Consultants, Techniker und Technische Zeichner in über 60
Niederlassungen und Standorten sowie in 60 Technischen Büros (Stand:
31. Dezember 2012). FERCHAU ist unter anderem im Maschinen- und
Anlagenbau, in der Fahrzeugtechnik, Luft- und Raumfahrttechnik, Elektrotechnik
sowie in der Informationstechnik tätig.
www.ferchau.de

Bild: Bachinger GmbH / Ferchau GmbH