Erstes Training mit neuem Coach

Paderborn. Seinen Trainingseinstand hat heute Chef-Trainer Stephan Schmidt gegeben.
Der neue Coach versammelte das Team nach einwöchiger Trainingspause zum Aufgalopp auf der Paderkampfbahn. Und die erste Übungseinheit unter Leitung des 35jährigen stieß auf rege Resonanz bei den Fans.

Etwa 300 Zuschauer verfolgten aufmerksam das Geschehen auf dem Platz, trotz widriger Wetterbedingungen, bei denen sich Starkregen und Sonnenschein abwechselten.

Während die Torleute separat mit Torwarttrainer Frederik Gößling trainierten, standen für die Feldspieler zunächst einige Laufübungen unter der Regie der Co-Trainer Asif Saric und Tobias Stock an. Danach bat Stephan Schmidt zum taktischen Teil mit Kurzpass- und Kombinationsspiel auf engstem Raum. Den Abschluss im strömenden Regen bildete ein Trainingsspiel über den gesamten Platz.

„Das Training heute hat einen sehr guten ersten Eindruck hinterlassen. Die Spieler waren sehr motiviert, konzentriert und auf den Ball und die Aufgaben fokussiert“, wertete Chef-Trainer Stephan Schmidt die Einheit als einen guten Beginn auch im Hinblick auf die nächste Phase der Vorbereitung.

Am morgigen Sonntag, 15. Juli, tritt der SCP zunächst in Brakel im Testspiel gegen den dänischen Zweitligisten FC Vestsjaelland. Anstoß der Partie im Thermo-Glas-Stadion ist um 14.00 Uhr. Direkt danach geht es für das Team für eine Woche ins Trainingslager nach Herzlake.

Foto: SC Paderborn 07 e.V.