Energieberatung im Rathaus Rheda-Wiedenbrück

Rheda-Wiedenbrück (pbm). Am Donnerstag, 18. Juli, von 14 bis 18 Uhr, berät Brigitte Topmöller (Verbraucherzentrale) wieder im Rathaus in Energiefragen. Ob Heizkostenabrechnung, Wärmedämmung oder Altbausanierung – wer Fragen zu diesen Themen hat, ist willkommen. Der nächste Winter kommt bestimmt. Auch zur Nutzung der Solarenergie – für Warmwasser oder zur Stromerzeugung – ist kompetente Beratung möglich. Anmeldungen nimmt Umweltberaterin Dorothee Kohlen, Tel. 963-234, entgegen. Es wird ein Kostenbeitrag von 5 Euro erhoben. Auch Interessenten aus den Nachbarkommunen wie Langenberg oder Herzebrock-Clarholz können sich melden. Dank der Förderung durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie ist die Beratung nicht auf Rheda-Wiedenbrücker Bürger beschränkt.