Ein Jahr neues BiZ

IMG_4953Bielefeld. Mitte Januar 2013 war es soweit, das Berufsinformationszentrum (BiZ) Bielefeld öffnete nach dreimonatiger Umbauphase wieder seine Tore. Als eines der ersten drei BiZen bundesweit wurde das BiZ Bielefeld Ende 2012 neu konzeptioniert. 2013 stand daher ganz im Zeichen der Neukonzeption. Doch welche Bilanz zieht das „neue“ BiZ Bielefeld nach einem Jahr?

Mit der neuen Konzeption sollten Informationssuchende durch klare Strukturen dabei unterstützt werden, die gewünschten Informationen schnell zu finden. Das Angebot wurde nicht nur für Jugendliche, sondern auch auf die Bedürfnisse von erwachsenen Interessierten angepasst.

Über 15 000 Einzelbesucher nutzten dieses generelle Angebot in 2013 und kamen mit ihren Fragen und Wünschen persönlich ins BiZ. Fast 2000 dieser Besucherinnen und Besucher nutzten dann auch das neue Angebot der Bewerber-PC (zur Erstellung ihrer Bewerbungsunterlagen). Die Nutzungshäufigkeit der Bewerber-PCs stieg seit Einführung stetig. Auch Ilhan Akbulut nutzt regelmäßig dieses Angebot. Der 25Jährige sucht nach seiner Ausbildung zur Fachkraft für Lager und Logistik im Moment nach einem Job und nutzt das BiZ um seine Bewerbungen zu schreiben: „In manch einer Woche bin ich drei Mal hier. Die Mitarbeiter helfen mir immer gerne, das merke ich. Sie schauen über meine Bewerbungen und machen sich auch Gedanken, wie etwas verbessert werden kann. Ich fühle mich hier gut aufgehoben.“ Erfahren hat er von dem neuen Angebot von seiner Arbeitsvermittlerin. Doch bereits zu Schulzeit war er schon im BiZ Bielefeld zur Berufsberatung.

Zusätzlich zu diesem normalen Besucherstrom, fanden im BiZ 2013 insgesamt 597 Veranstaltungen mit insgesamt über 11 000 Besucherinnen und Besuchern statt. „Wir bieten im BiZ verschiedene Veranstaltungsformate an. Dies geht von der Berufsorientierung für Schulklassen, von unserer Veranstaltungsreihe „Donnerstags im BiZ“, bis hin zu den FH- und Uniwochen und verschiedensten Angeboten sowohl für interne als auch externe Besucher“, fasst Ute Sielemann, Mitarbeiterin des BiZ Bielefeld das Angebot zusammen. Sie und ihr Team sind immer gefragt, ob es um einen technischen Defekt am Bewerber-PC geht, eine Veranstaltung organisiert werden muss oder einfach nur eine Broschüre gesucht wird. Das Team, das insgesamt aus 5 Kolleginnen und Kollegen besteht, weiß immer einen Rat.

Und auch 2014 geht es (höher, schneller) weiter. Neben der Veranstaltungsreihe „Donnerstags im BiZ“ (hier ist der aktuelle Veranstaltungskalender gerade erschienen), gibt es ein neues Bewerbungstraining und eine neue Informationsveranstaltung zu den „Chancen am Arbeitsmarkt“.

Das Team des BiZ freut sich auf jeden Besuch und ist

Montags und dienstags von 08.00 – 16.30 Uhr
Mittwochs und freitags von 08.00 – 13.00 Uhr
und donnerstags von 08.00 – 18.00 Uhr
persönlich erreichbar.

Aber auch telefonisch unter der Telefonnummer 0521/587-1950 oder per Mail unter bielefeld.biz@arbeitsagentur.de ist das BiZ-Team für jeden Interessierten da.

BU: Thomas Ramm (r.) steht Ilhan Akbulut (l.) mit Rat und Tat zur Seite

Schlagwörter: