Der Weg zum perfekten Beruf

Wollen zum Mitmachen ermuntern

Gütersloh. Noch sieben Wochen bis zum Girls‘ Day und Boys’ Day, der am Donnerstag, 25. April, in Gütersloh stattfindet. Unternehmen öffnen an diesem Tag ihre Türen, um für Schülerinnen oder Schüler der Klassen sieben bis zehn einen Tag zum Reinschnuppern anzubieten.

Der Girls’ Day und Boys’ Day sind die beiden bundesweit größten Projekte zur geschlechtersensiblen Berufs- und Lebensplanung. Am Girls‘ Day, der bereits seit 2001 mit großem Erfolg veranstaltet wird, erhalten Mädchen und junge Frauen ein spezielles Berufsorientierungsprogramm, das ihnen Berufe und Arbeitsbereiche vorstellt, die bisher mehrheitlich von Männern ausgeübt werden. Die Teilnehmerinnen erhalten Einblicke in handwerklich-technische, naturwissenschaftliche und IT-Arbeitsfelder. „Der Girls’ Day steht somit für Vielfalt und Chancengleichheit und eröffnet Perspektiven – ganz individuell nach Talent und Neigung“, so Agnes Bröckling-Kuron von der Gleichstellungsstelle der Stadt Gütersloh.

Da gerade in technischen und handwerklichen Bereichen oft noch qualifizierter weiblicher Nachwuchs fehlt, bietet der Girls‘ Day Mädchen eine gute Möglichkeit, einen Tag in diese Arbeitsbereiche wie zum Beispiel Werkzeugbau, Kfz-Werkstatt, Tischlerei, Maler- und Metallhandwerk, Industriemechanik, Elektrotechnik, bei der Polizei und bei der Stadt Gütersloh in Fachbereichen wie Feuerwehr, Bauordnung, Stadtreinigung und Informationstechnik hineinzuschnuppern.

Parallel zum Girls’ Day findet seit 2011 der Boys’ Day statt. An diesem Tag haben die Jungen und jungen Männer die Chance, Dienstleistungsberufe, zum Beispiel in den Bereichen Erziehung, Soziales, Gesundheit und Pflege kennenzulernen und auszuprobieren. Auch Jungen der Klassen sieben bis zehn haben somit die Möglichkeit an diesem Tag ihre Kompetenzen in eher männeruntypischen Berufen, wie zum Beispiel Erzieher in städtischen Kitas, Kranken- oder Altenpfleger oder Friseur auszuprobieren und erhalten somit weitere Perspektiven für ihre Berufs- und Lebensplanung.

Interessierte Schülerinnen finden vielfältige Platzangebote zum Girls‘ Day und die Informationen zum Online – Anmeldeverfahren unter www.girls-day.de.
Für interessierte Schüler gibt es Platzangebote sowie weitere Informationen zur Anmeldung auf der Boys’ Day – Internetseite unter www.boys-day.de.

Alle interessierten Firmen und Betriebe, die diesen speziellen Tag der beruflichen Orientierung unterstützen möchten, können ihre Plätze auf der jeweiligen Internetseite www.girls-day.de oder www.boys-day.de einstellen.
App zum Girls’ Day und Boys’ Day
Erstmals in diesem Jahr gibt es die Girls’ Day und Boys’ Day Berufe-App. Mit der neuen Girls’ Day und Boys’ Day Berufe – App können Jugendliche auch unterwegs aktuelle Platzangebote abrufen und sich direkt online anmelden. Die App ist kostenlos und kann über den Google Play Store und den App Store heruntergeladen werden.

Für weitere Fragen rund um die Zukunftstage steht die Gleichstellungsstelle für Frau und Mann der Stadt Gütersloh als Arbeitskreis und regionale Initiative vor Ort zur Verfügung:
Telefon 05241/82 35 31 oder per E-Mail:a.broeckling-kuron@gt-net.de.

Bild: Zentrale Öffentlichkeitsarbeit – Stadt Gütersloh