Bobby Car Solar Cup 2014 – Das große Rennen

Teams-am-Start

Bielefeld. Die guten Nerven der jungen Bobbycar-Pilotinnen und Piloten waren sehr gefordert – bis zur letzten Minute blieb das diesjährige Rennen zum Bobby Car Solar Cup sehr spannend. Favoriten, die ihre Gegner bereits im Fahrerlager mit spektakulärer Technik beeindruckten, hatten im Rennen mit technischen Problemen ihrer überzüchteten Boliden zu kämpfen, so dass auch unauffällige, dafür aber umso zuverlässigere Fahrzeuge ihre Chance wahrnehmen konnten.

Alicia-vom-SMART-UNICORN-Te
Alicia-vom-SMART-UNICORN-Team   Foto: Der Veranstalter

Fast sechs Monate lang hatten 18 Teams aus ganz OWL zusammen mit ihren Partnerunternehmen Konzepte entworfen, Ideen entwickelt und heute ein solarbetriebenes Bobbycar auf dem Gelände der Stadtwerke Bielefeld an den Start gebracht. Das Rennen bildet den Höhepunkt eines gemeinsamen Projekts der Agentur für Arbeit Bielefeld, Stadtwerke Bielefeld, Verein Deutscher Ingenieure VDI OWL, WEGE Wirtschaftsentwicklungsgesellschaft Bielefeld und der Stadt Bielefeld. Veranstalter des Wettbewerbs ist das regionale Netzwerke Energie Impuls OWL. „Mit dem Bobby Car Solar Cup wollen wir junge Leute und Unternehmen zusammenbringen, um die spannenden Berufe in den Betrieben erlebbar zu machen und so die eigene Berufswahl besser vorzubereiten“, sagte Thomas Richter von der Agentur für Arbeit Bielefeld.

Neben den zwei Rennkategorien Schnelligkeit und Geschicklichkeit wurde in einer dritten Kategorie die technische Kreativität und die handwerkliche Ausführung bewertet. Jurysprecher Christian Kracht, Stadtwerke Bielefeld: „Hier reicht es nicht, eine gute Idee auf dem Bildschirm zu präsentieren. Entscheidend ist, was das Team am Ende wirklich auf die Räder gestellt hat. Erst die Erfahrungen mit den technischen Möglichkeiten in der Praxis lässt den Funken für unsere interessanten Berufe überspringen.

Sieger-Kopf-an-Kopf-Rennen
Die Sieger „Kopf-an-Kopf-Rennen“    Foto: Der Veranstalter

Die Ergebnisse des Abschlussrennens:

Preis der Bundesagentur für Arbeit – Agentur für Arbeit Bielefeld
Technische Kreativität, Handwerk und optisches Design
Platz 1:
Ravensberger Erfinderwerkstatt Halle/Westf. „Ravensberger Erfinderwerkstatt“
Platz 2:
Evangelisches Gymnasium Gymnasium Gütersloh „BobbyKraft X-trem“
Platz 3:
Gesamtschule Quelle Bielefeld „GBM Racing“

Preis der Stadtwerke Bielefeld
Kopf-an-Kopf-Rennen
Platz 1:
Marktschule Bielefeld „Smolar Team“
Platz 2:
Realschule Senne „Solar Energy Drivers“
Platz 3:
Realschule Enger „Solarmonster Enger“

Preis des Vereins Deutscher Ingenieure VDI OWL
Geschicklichkeits Parcours
Platz 1:
Marktschule Bielefeld „Smolar Team“
Platz 2:
Steinhagener Gymnasium „MarioCar“
Platz 3:
Evangelisch Stiftisches Gymnasium Gütersloh „BobbyKraft X-trem“.

Titelbild: Teams-am-Start   Foto: Der Veranstalter