Ausbildungsplatz gesucht?

Rheda-Wiedenbrück. Die Fachstelle Übergang Schule-Beruf lädt Schülerinnen und Schüler aus Rheda-Wiedenbrück, die für das Jahr 2013 noch einen Ausbildungsplatz suchen zur einem Speeddating: Azubi trifft Ausbildungsbetrieb am 20. März 2013 von 16 bis 19 Uhr in das Rathaus ein.

Gemeinsam mit der Wirtschaftsförderung organisiert die Fachstelle Übergang Schule-Beruf Kennenlern-Gespräche zwischen interessierten Jugendlichen und Unternehmen, die noch freie Ausbildungsplätze für dieses Jahr anbieten.
„Für die Schüler und Schülerinnen ist das ein tolles Angebot“, sagt Petra Winkelsträter, Fachstelle Übergang Schule-Beruf der Stadt Rheda-Wiedenbrück. „Denn sie erhalten die Möglichkeit, in kurzer Zeit viele verschiedene Unternehmen mit freien Ausbildungsplätzen kennenzulernen und sich in einem kurzen Gespräch zu bewerben!“

Interessierte Jugendliche können sich ab sofort bei Petra Winkelsträter melden. Im Gespräch wird geklärt, welche Unternehmen welche Ausbildungen anbieten und wo eine Bewerbung sinnvoll ist. Es werden feste Termine vergeben, so dass sich die Jugendlichen gezielt auf die Gespräche vorbereiten können.

Am 20. März haben dann die Jugendlichen jeweils 15 Minuten Zeit, um sich vorzustellen. Wer einen guten ersten Eindruck hinterlässt, den lädt das Unternehmen zum ausführlichen Vorstellungsgespräch oder Probearbeiten ein. So klappt es dann hoffentlich mit dem ersehnten Ausbildungsvertrag! Selbstverständlich ist die Teilnahme für die Schüler und Schülerinnen kostenlos.

Anmeldeschluss ist der 15. März. Für Fragen und zur Anmeldung steht Ihnen Petra Winkelsträter unter Tel. 05242/963-595 oder persönlich im Rathaus, Zimmer 237 zur Verfügung.

Unternehmen können sich über die Wirtschaftsförderung, Nikola Weber, Tel: 963-320 oder per Mail Nikola.Weber@gt-net.de informieren.