35 neue Altenpflegerinnen und Altenpfleger

Foto: Christian Weische

Bielefeld. Dem Fachkräftemangel im Sozialbereich wirkt das Ev. Johanneswerk mit der Ausbildung im eigenen Fachseminar für Altenpflege entgegen. Jetzt haben fast drei Dutzend Auszubildende – 26 Frauen und 9 Männer – erfolgreich ihr Examen abgelegt. Zum Abschluss der dreijährigen Ausbildungszeit und bestandener mündlicher und schriftlicher Prüfung gab es eine kleine Feierstunde. 14 frischgebackene Altenpflegerinnen und -pfleger mit besonders gutem Abschluss bleiben im Johanneswerk. Sie treten eine Stelle in einer der Alteneinrichtungen an.

Das Examen haben bestanden: Silvana Balzer, Julia Blomeier, Isabelle Buchholz, Nicole Büdke, Islan Bulun, Elke Bünermann, Nina Catini, Anton Dück, Alexander Dunkelau, Jennifer Hoberg, Maha Mustapha, Sina Pantelidis, Jutta Retslav, Jessica Schroeder, Christina Strothmann, Sabrina Ueckermann, Veronique van Erp, Kevin von Koenigstaedter, Semra Akgül, Lars Appelt, Jacqueline Belz, Vanessa Dewitz, Natalie Enbrecht, Sven Goldbach, Anika Jung, Karina Keller, Aylin Özkol, Yannick Schlabach, Lena Schmidt, Inna Töws, Anna Vogt, Maren Wilmsmeier, Erich Winder, Christoph Wolter, Dirk Zur Nieden.