35.000 Euro für Bielefelder Projekte

Foerdermittelvergabe2013Bielefeld. Für 23 Bielefelder Projekte gab es vorweihnachtliche Geschenke. Der  Vorstand der Bielefelder Bürgerstiftung überreichte am 3.12. Förderurkunden über insgesamt rund 35.000 Euro. Die Projekte und  Initiativen werden finanziell gemeinsam von der Bielefelder Bürgerstiftung, der Hermann- und Ingrid-Martini-Stiftung und dem Oltrogge Stiftungsfonds unterstützt. Bei der Förderausschreibung „Kinder und Jugend 2013“ hatten sie sich beworben und mit ihren Ideen und Konzepten überzeugen können.

Unterstützt werden Bielefelder Institutionen und Projekte, die sich in besonderer Weise für die individuelle Entwicklung von Kindern und Jugendlichen einsetzen. Für die Auswahl der Projekte richtete die Bürgerstiftung eine Arbeitsgruppe „Projektanträge“ ein.

Die Palette der geförderten Projekte reicht von Kinderzirkusprojekten über Natur- und Umweltbildung bis zu Gewaltprävention: So erhält der Verein Natursinn e.V. 2.000 Euro für sein Projekt „Waldwiesel“.
Kinder erleben hier unter pädagogischer Aufsicht spielerisch Wald und Natur. Das Projekt artists@school der Gesamtschule Brackwede bringt 120 Sechstklässler und Künstler in gemeinsamen Projekten zusammen und wird ebenfalls mit 2.000 Euro unterstützt. Weitere Initiativen, die einen kräftigen finanziellen Zuschuss bekommen, sind beispielsweise die Klimastation „Feuchtbiotop“ des Gymnasiums Heepen, ein Medienkompetenztraining der Stadtbibliothek Baumheide, die Schulbücherei der Bültmannshofschule oder das Projekt „Kartoffel Korn &Co.“ des Naturpädagogischen Zentrums am Schelphof.

„Wichtig ist uns der nachhaltige und professionelle Ansatz der geförderten Projekte“, sagt die Stiftungsvorsitzende Anja Böllhoff. „Wir freuen uns natürlich sehr, dass wir gemeinsam mit unseren Partnern so viele beeindruckende und überzeugende Projekte für Kinder und Jugendliche unterstützen können!“

Ausgewählt hat die Projekte eine Jury – besetzt mit Gabriele Zillies, Daniel Oltrogge und Sabine Frommelt für den Oltrogge Stiftungsfonds, Katharina Hüttemann, Sabine Klöpping, Hermann Martini für die Hermann- und Ingrid Martini Stiftung sowie Michael Brodführer– alles Mitglieder der Arbeitsgruppe „Projektanträge“ der Bielefelder Bürgerstiftung.

Foto: Bielefelder Bürgerstiftung