3.000 Hanse-Briefmarken in Klappkarten

Bruno Wollbrink, Barbara Lindemann, Uwe Scholle und Frank Hölscher freuen sich auf den 33. Internationalen Hansetag (Namen von links). Foto: pro Herford GmbH

Bruno Wollbrink, Barbara Lindemann, Uwe Scholle und Frank Hölscher freuen sich auf den 33. Internationalen Hansetag (Namen von links). Foto: pro Herford GmbH

Herford. Auch die Deutsche Post unterstützt den33. Internationalen Hansetag (13. bis 16. Juni): Der Vertriebsmanager Uwe Scholle sowie Niederlassungsleiterin Barbara Lindemann haben Bürgermeister Bruno Wollbrink und Frank Hölscher gestern 3.000 Porto-Cards übergeben. Das sind rote Klappkärtchen, in denen eine Briefmarke mit dem Motiv Hanseschiffchen klebt. „Du bist ja ‘ne Marke“, prangt flott auf dem Deckel.   

Wollbrink bedankte sich dafür, dass ein „solch großes Unternehmen wie die Deutsche Post sich für die Stadt Herford und ihr Großereignis engagiert“. Für Uwe Scholle und Barbara Lindemann ist es Sinnbild für die Werte, denen sich auch die Post verpflichtet fühlt: „Netzwerk, Gemeinschaft, Internationalität“.

Die 0,58 Cent-Briefmarke mit Hanse-Kärtchen sind für 1 € in der Tourist-Info am Linnenbauerplatz zu erhältlich.