Tag Archives: Wald

300.000 junge Bäume für nachfolgende Generationen

in Kreis Lippe, Umwelt & Natur
Verbandsvorsteher Jörg Düning-Gast (M.), Hans-Ulrich Braun, Leiter der Forstabteilung (r.) und Förs-ter Jens Tegtemeier (l.) im Gespräch auf einer Schadfläche im Revier Nassesand, wo u. a. Lärchen gepflanzt wurden. Foto: Landesverband Lippe

Landesverband Lippe hat mit umfangreichen Pflanzungen auf Schadflächen begonnen Horn-Bad Meinberg/Schlangen. Die Veränderungen im lippischen Wald sind deutlich sichtbar: Vielerorts, wohin die kundigen Augen des regelmäßigen Wanderers oder Spaziergängers blicken, sind die alten Waldlandschaften nicht mehr wiederzuerkennen. Kahle Flächen klaffen im frisch ergrünten Laubwald, Kronen- und Restmaterial liegt in den Beständen, an den Wegrändern stapeln […]

Rauchen im Wald ist verboten!

in Kreis Paderborn, Umwelt & Natur
Auf die hohe Waldbrandgefahr wird hingewiesen.© Stadt Paderborn

Paderborn. Das Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW) und das Amt für Umweltschutz und Grünflächen der Stadt Paderborn weisen eindringlich noch einmal darauf hin, dass im Wald das Rauchen verboten ist! In NRW ist es zurzeit zum Teil wärmer als in Italien, Spanien und Portugal. Hochdruckgebiet „Martin“ sorgt für schönes Wetter und viele zieht es in den angenehm […]

Rund ums Osterfeuer: Was ist erlaubt, was ist verboten

in Freizeit & Unterhaltung, Freizeittipps, Kreis Herford

Kreis Herford. Im Kreis Herford werden natürlich auch in diesem Jahr wieder Osterfeuer brennen. Grundsätzlich gilt es dabei einiges zu beachten: Das Abbrennen privater Osterfeuer, die keinen öffentlichen Charakter haben, ist nach Rechtsprechung durch das Oberverwaltungsgericht NRW grundsätzlich nämlich verboten. Als zulässige Oster- bzw. Brauchtumsfeuer gelten demnach nur solche, die von in der Ortsgemeinschaft verankerten […]

Smart unterwegs im Pfälzer Wald mit dem neuen Natur Navi

in Tourismus
Mit dem neuen Natur-Navi planen Wanderer ihre Goldsteig-Touren bequem von daheim aus.  Foto:  © Andreas Hub

Wandern im Oberpfälzer Wald geht immer: im Goldenen Oktober und im nebeldurchzogenen November, denn Schnee fällt oft erst im Dezember. Genug Zeit also, sich noch in diesem Jahr einen Wintervorrat an Licht, Luft und Sonne anzulegen. Eine Tour zu planen ist im Oberpfälzer Wald jetzt ganz leicht: Mit dem neuen „Natur-Navi“ steht für die Vorbereitung, […]

Waldjugendspiele 2019 im „Leistruper Wald“

in Freizeit & Unterhaltung, Kreis Lippe, Titelseite, Umwelt & Natur
Schülerinnen und Schüler der Klasse 4a	 der Grundschule Schwalenberg treten beim 
Holzstapeln gegeneinander an. Andreas Roefs vom Lan	desbetrieb Wald und Holz NRW (r.) und links 
neben ihm Arne Brand, Allg. Vertreter der Verbandsv	orsteherin des Landesverbandes Lippe, sind 
vom Elan der Kinder begeistert.  
Fotos: Landesverband Lippe

Trotz oder gerade wegen der angespannten Situation (Trocknis und Borkenkäferproblematik), auch in den Wäldern der heimischen Region, haben sich das Regionalforstamt Ostwestfalen-Lippe und der Landesv erband Lippe bewusst für die Durchführung der traditionellen Waldjugendspiele im „Leistruper Wald“ bei Detmold entschieden. Detmold. In bewährter Kooperation mit dem Landesverband Lippe und der Kreisjägerschaft Lippe finden die Waldjugendspiele 2019 […]

Fremdländische Baumarten beeindrucken Forstexperten

in Kreis Lippe, Umwelt & Natur
ForstvereinNRW_FNRFlaechen_1908 (1): Mitglieder des	 Forstvereins NRW bei der Begehung der Versuchsflä-
chen im Leistruper Wald. (Foto: Landesverband Lippe)

Mitglieder des Forstvereins NRW besichtigten Versuchsflächen in Wäldern des Landesverbandes Lippe Detmold. Die Schreckensmeldungen über den Zustand des deutschen Waldes nach Hitzesommer, Dürre und Borkenkäferplage – sie sind nahezu täglich in den Medien präsent. Die mögliche Aufforstung mit Baumarten aus anderen biogeografischen Regionen, die künftigen Wetterextremen vielleicht besser gewachsen sind, rückt dadurch in den Fokus […]

Ferienspiele: Im Wald mit der Umweltberatung

in Kreis Gütersloh, Umwelt & Natur

  Rheda-Wiedenbrück. Am Mittwoch, 21. August 2019, 14 bis 16 Uhr, bietet die Umweltberatung für Kinder von 8 bis 10 Jahren einen erlebnisreichen Nachmittag im Wald an. Auf spielerische Art wird der Wald erkundet.   Es geht im Laub auf Suche nach Käfern, Spinnen, Tausendfüßlern und Würmern. Es gibt ein Fühlkino und vieles mehr. Treffpunkt […]

Ein Schülerwald für Lemgo

in Beruf & Bildung, Kreis Lippe, Titelseite, Umwelt & Natur
Drei Schüler der OGS Brake pflanzen unter Anleitung	 der beiden Landesverbands-Forstwirte Rainer 
Varenholz (l.) und Andreas Peglow (r.) eine Stielei	che.

  Lemgo.  Aktiven Umwelt-, Natur- und Klimaschutz haben Schülerinnen und Schüler der OGS Brake gemeinsam mit helfenden Händen von Forstwirten und Förstern geleistet: Sie habensage und schreibe 2.500 Laubbäume am Wiembecker Berg bei Lemgo, in der Nähe der Domäne Farenbreite, gepflanzt. Die Aktion ist eine Kooperation mit der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW) NRW, Kreisverband Lippe, und […]

Waldausflüge werden für die Kleinsten zum Kinderspiel

in Freizeittipps, Kind & Familie, Kreis Lippe, Umwelt & Natur
Timo Menzel (fermenta) und Gabriele Heber (Johanniter-Kita Arche Noah) mit den Jüngsten auf Jungfernfahrt mit dem neuen Kita-Bus.

Schlangen. Raus aus der Kita – rein in den Wald! Die Lage der neuen Kita Arche Noah in Schlangen lädt dazu ein. Doch war es für die Erzieherinnen der unter Drei-Jährigen bisher schwierig, ausgiebige Waldtouren zu unternehmen, denn noch nicht alle Kinder und konnten längere Wegstrecken zu Fuß zurücklegen. Ein sogenannter Kita-Bus war die Lösung […]

Der Wald wird zum Klassenzimmer

in Beruf & Bildung, Kreis Lippe
Johanniter-Ausbilder Jens Hollmann zeigt, wie Erste Hilfe im Wald funktioniert.

Neuer Erste-Hilfe-Kurs für Forstarbeiter Lippe. Mit der Axt abgerutscht und den Fuß getroffen, beim Fällen das Bein unterm Baum eingeklemmt oder den Kollegen mit der Motorsäge verletzt – wer im Wald arbeitet, trägt ein höheres Risiko, sich und andere schwer zu verletzen. Schnell drohen massive Knochenbrüche und ein hoher Blutverlust. Die Johanniter in Lippe bieten […]

Neophyten – Aliens im Wald

in Bielefeld, Umwelt & Natur

Bielefeld. Stellen Pflanzen aus anderen Erdteilen wie die Spätblühende Traubenkirsche, die ursprünglich aus Nordamerika stammt und sich in der Senne stark verbreitet hat, eine Gefahr für die heimische Natur dar? Und wie soll in Naturschutzgebieten mit diesen Pflanzen, wissenschaftlich Neophyten genannt, umgegangen werden? Diese Fragen erläuterten auf Einladung des Naturparks Teutoburger Wald / Eggegebirge und […]