Tag Archives: Wolf D. Meier-Scheuven

Corona-Krise trifft ostwestfälische Wirtschaft mit voller Wucht

in Bielefeld, Kreis Gütersloh, Kreis Herford, Kreis Höxter, Kreis Lippe, Kreis Minden - Lübbecke, Kreis Paderborn, Wirtschaft
dummy-preview-image

IHK-Blitzumfrage unter ostwestfälischen Unternehmen: OWL. Mit 22 Prozent fühlen sich mehr als ein Fünftel der ostwestfälischen Unternehmen aus Industrie, Handel und Dienstleistungen durch die Corona-Krise in ihrer Existenz bedroht. Das ist das Ergebnis einer Online-Blitzumfrage der Industrie- und Handelskammer Ostwestfalen zu Bielefeld (IHK). Daran beteiligten sich 282 Betriebe (33 Prozent Rücklaufquote). „Die Umfrage macht deutlich, […]

„Die Unternehmen brauchen eine Perspektive“

in Wirtschaft
csm_Meyer-Scheuven_16x9_2016-01_4cf2a799be

OWL.Der Präsident der Industrie- und Handelskammer Ostwestfalen zu Bielefeld (IHK), Wolf D. Meier Scheuven, plädierte am 6. April bei einer Telefon-Pressekonferenz für konkrete „Soft-Opening“-Pläne für Einzelhandelsgeschäfte und Gastronomiebetriebe. Andernfalls befürchtet der IHK-Präsident eine Pleitewelle, die die Zukunft der Region Ostwestfalen, die IHK-Mitgliedsunternehmen und den gesellschaftlichen Zusammenhalt bedroht. Auszüge seiner Erklärung im Wortlaut: „Die Corona Pandemie greift […]

Wolf D. Meier-Scheuven bleibt Präsident der IHK

in Bielefeld, Titelseite, Wirtschaft
Wolf D. Meier-Scheuven bleibt Präsident der IHK

Bielefeld. Die Vollversammlung der Industrie- und Handelskammer Ostwestfalen zu Bielefeld (IHK) hat heute Nachmittag (3. September) in ihrer konstituierenden Sitzung den Bielefelder Unternehmer Wolf D. Meier-Scheuven als IHK-Präsident wieder gewählt. Meier-Scheuven, seit 2014 Präsident der IHK Ostwestfalen, tritt somit seine zweite und satzungsgemäß letzte Amtszeit bis 2022 an. Neu ins Präsidium der IHK wählte die […]

Politik muss die Wirtschaft entfesseln

in Bielefeld, Wirtschaft
Politik-muss-die-Wirtschaft

Bielefeld. Die wirtschaftliche Lage in Ostwestfalen ist noch recht robust, denn wir haben im ausgehenden Jahr 2015 von einer seltenen Konstellation profitiert: Es gab billiges Öl, einen schwachen Euro und supergünstige Zinsen – alles zusammen hat die Exportnation Deutschland überdurchschnittlich begünstigt. Dass die Lage vielleicht doch nicht so grandios ist, wie es mit Blick auf […]