Jahreshauptversammlung des Rund um den Siggi e.V.

Bielefeld. Im Verein “Rund um den Siggi“ engagieren sich Geschäfte, Lokale, Freiberufler und soziale Einrichtungen aus dem Stadtteil im Bielefelder Westen. Die Zahl der Mitglieder steigt seit Jahren kontinuierlich an und liegt derzeit bei 86, wie jetzt bei der Mitgliederversammlung berichtet wurde. Corona-bedingt musste die Jahreshauptversammlung im letzten Jahr abgesagt werden und fand in diesem Jahr digital statt. Dennoch nahmen etliche Mitglieder teil und wählten unter anderem den Vorstand neu. Sekundiert durch die Moderation und visuelle Präsentation von Maike Horstbrink berichtete die 1. Vorsitzende Claudia Burg über Aktivitäten aus gleich zwei Jahren.

Maike Horstbrink, Katrin Braje, Claudia Burg, Peter Schmidt noch beim Sommerfest .Foto: privat

Maike Horstbrink, Katrin Braje, Claudia Burg, Peter Schmidt noch beim Sommerfest .Foto: privat

Die regelmäßigen Termine des Vereins fanden im Jahr 2019 noch wie gewohnt statt: das Kinderfest und ein Sommerkonzert sowie der jährliche Weihnachtsmarkt. Diese Veranstaltungen und die beliebten Stammtische mit Gästen mussten im Jahr 2020 dann aus den bekannten Gründen abgesagt werden, einschließlich eines zunächst alternativ geplanten adventlichen Rundganges. Immerhin konnte aber die traditionelle Baumaufstellung auf dem Siegfriedplatz stattfinden. Der Weihnachtsbaum bildete im letzten Advent einen besonders starken Anziehungspunkt für kleine Ausflüge, berichtete Beisitzer Thorsten Reim. In den kontaktarmen Zeiten war auch die Öffentlichkeitsarbeit des Vereins besonders wichtig, wie Beisitzerin Anke Schmidt beschrieb. Unter ungewohnten Umständen erschienen ein Siggi-Magazin und viele Vereins-Newsletter. Auch die Facebook-Seite des Vereins war besonders wichtig für den Austausch im Viertel. Informiert wurde unter anderem über Bringdienste, online-Angebote und Hilfsdienste der Mitglieder. Eine Kochaktion für die Essenausgabe der Heilsarmee bildete den Höhepunkt im Winter. Sie fand in der Profiküche beim „Koch“ von Fred und Kathrin Gehring am Siegfriedplatz statt. Für 2021 hat der Verein nur Aktivitäten geplant, die trotz Pandemie durchgeführt werden können. Den Anfang bildet die Anschaffung von Wassersäcken für die Bäume auf dem Platz und die Organisation von Bewässerungspatenschaften (siehe Fotomontage). Das zweite Siggi-Magazin in diesem Jahr erscheint im November, nachdem die Sommerausgabe laut dem 2. Vorsitzenden Peter Schmidt bereits fast vergriffen ist.

Die langjährige Kassenwartin Katrin Braje stellte der Versammlung einen positiven Haushalt vor. Die Aktivitäten des Vereins sind nur möglich dank der Beiträge durch die Mitglieder sowie praktische Mithilfe und Sachspenden, betonte Claudia Burg. Dem Vorstandsteam wurde mehrfach gedankt und alle wurden von der Versammlung einstimmig entlastet. Auch bei der Wahl des Vorstandes gab es nur einstimmige Ergebnisse. Katrin Braje schied unter großem Dank nach vielen Jahren Weihnachtsmarktorganisation und Kassenführung aus dem Vorstand aus. Ihr Nachfolger ist Jörg Niehoff (Edeka Niehoff). Rechtsanwältin Claudia Burg und Peter Schmidt (Schmidt & Pähler) sind wieder 1. und 2 Vorsitzende. Als Schriftführerin wurde erneut Maike Horstbrink (Hauspflegeverein) gewählt. Bewährte Beisitzer sind weiterhin Thorsten Reim (Weinparadies Hess), Anke Schmidt (Kurz Um-Meisterbetriebe) und Kirsten Niekamp (Crèpe Contor). Als neue Beisitzerin wurde außerdem Andrea Junker (Logopädische Praxis) in den Vorstand gewählt.

 

Anzeige