Tag Archives: landrat manfred müller

Corona-Testung nur nach Richtlinien des Robert-Koch-Instituts

in Kreis Paderborn, Medizin & Gesundheit, Titelseite
Landrat Manfred Müller, Kassenärztliche Vereinigung und Laborleiter appellieren gemeinsam an die niedergelassenen Ärzte, Foto: Kreis Paderborn

Neueste Zahlen (Stand: 22.3) ++ Landrat, Kassenärztliche Vereinigung und Laborleiter veröffentlichen gemeinsamen Appell Kreis Paderborn. Mit Sorge blickt Landrat Manfred Müller auf Italien: Dort müssen so viele Corona-Patienten mit schweren Krankheitsverläufen in überfüllten Krankenhäusern behandelt werden, dass nicht mehr genug Beatmungsgeräte und andere medizinisch notwendige Ausrüstung für alle Patienten vorhanden sind. Noch sind die Krankenhäuser […]

„Ein Mann des Ausgleichs mit einem großen sozialen Herzen“

in Kreis Paderborn, Titelseite, Wirtschaft
Bernhard Schäfer, mittig im Bild, erhielt soeben das Bundesverdienstkreuz aus den Händen von Landrat Manfred Müller (rechts im Bild). Erste Gratulantin ist seine Gattin, Maria Elisabeth Schäfer. (Foto: Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Kreis Paderborn, Meike Delang) Foto: Kreis Paderborn

Bundesverdienstkreuz für Bernhard Schäfer Kreis Paderborn. Sich beharrlich für andere einsetzen und eintreten, aufrichtig und verantwortungsbewusst dafür Sorge zu tragen, dass es insbesondere den sozial Schwächeren besser geht: Für Bernhard Schäfer ist das selbstverständlich und reine Staatsbürgerpflicht. Landrat Manfred Müller: „Menschen wie Bernhard Schäfer sind es, die diesen Staat ausmachen, die diese Welt voranbringen, im […]

Nicht nur Kohleregionen haben Förderung verdient

in Kreis Paderborn, Titelseite, Wirtschaft
nergiewende findet überwiegend auf dem Lande statt: Landrat Manfred Müller (rechts im Bild) fordert in einem Schreiben an NRW-Ministerpräsident Armin Laschet als Ausgleich mehr Fördermittel für den Ausbau des ÖPNV, Foto. Kreis Lippe

Landrat Manfred Müller: „Nicht nur Kohleregionen haben Förderung verdient – auch Regionen, die diese regenerative Energien erzeugen“ Der Kohlekompromiss spült viel Geld in die Kassen der Regionen, die aus dem Kohleabbau aussteigen und damit CO2 einsparen. Kreis Paderborn. Der Kohlekompromiss spült viel Geld in die Kassen der Regionen, die aus dem Kohleabbau aussteigen und damit CO2 einsparen. […]

Alme kann auch bei Paderborn wieder natürlich fließen

in Kreis Paderborn, Titelseite, Umwelt & Natur
renaturierungderalme-7-2

Kreis Paderborn. Die Alme erhält auch im Stadtgebiet von Paderborn ein naturnahes Aussehen zurück. Statt eines schnurgeraden Verlaufs hat der einzige Karstfluss in NRW auch an dieser Stelle wieder mehr Platz bekommen und kann durch die Auenlandschaft mit den für diesen Fluss charakteristischen Windungen und Buchten fließen. Im Bereich der Kleingartenanlage „Zwischen den Almen“ unterhalb […]

Frauenpolitischer Themennachmittag

in Beruf & Bildung, Kind & Familie, Kreis Paderborn
Famile_und_Beruf

Warum die Vereinbarkeit von Beruf und Familie so schwer ist: Barbara Streidl liest beim Frauenpolitischen Themennachmittag, am Samstag, 23. Januar, im Berufskolleg Schloß Neuhaus aus ihrem Buch „Kann ich gleich zurückrufen?“ Paderborn.  Beruflich erfolgreich sein und trotzdem noch genug Zeit für Familie, Haushalt, und sich selbst haben – das ist die ideale Vereinbarkeit. Vor allem […]

Landrat Manfred Müller ruft zur Blutspende auf!

in Kreis Paderborn, Medizin & Gesundheit
blutspendepaderborn

Kreis Paderborn (krpb). Die Sommerferien haben begonnen. Doch nicht alle Menschen haben das Glück, in den Urlaub zu fahren und die Sommerzeit zu genießen. Einige schwerkranke Patienten müssen die Zeit im Krankenhaus verbringen, sind auf Blutkonserven angewiesen. „Jeder, der gesund ist und jetzt Blut spendet, kann diesen Menschen helfen“, sagt Landrat Manfred Müller und ruft […]

Wette gewonnen: 1.097€ für „German Doctors e.V.“

in Kreis Paderborn

Kreis Paderborn. „Die Wette ist gewonnen“, freut sich Francesca Dunsche vom Osterlaufteam der Kreisverwaltung Paderborn. Die „Kreisläufer“ hatten mit ihrem Chef Landrat Manfred Müller gewettet, dass es ihnen gelingt würde, drei Euro – pro beim Osterlauf vom Kreisteam gelaufenen Kilometer – aus den Reihen der Kolleginnen und Kollegen zu sammeln.