Tag Archives: Archäologen

Glasmachertradition in Bad Driburg

in Kreis Paderborn, Titelseite, Wissenschaft & Hochschule
LWL-Grabungstechnikerin Birgit Grundmann erläutert die technischen Einrichtungen der ausgegrabenen Glashütte.
Foto: LWL/Christian Gobbers

LWL-Archäologen untersuchen seltenes Industriedenkmal Bad Driburg (lwl). Im Vorfeld einer Neubebauung graben aktuell Archäologen des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) an der Brakeler Straße/Hufelandstraße in Bad Driburg. Dort untersuchen sie auf einer Fläche von 680 Quadratmetern die Überreste einer industriellen Glashütte, die mit ihrem Ursprung bis in das 19. Jahrhundert zurückreicht und einen wichtigen Bestandteil Driburger Industriekultur […]

Archäologen stoßen auf mittelalterliche Mauern:

in Freizeit & Unterhaltung, Freizeittipps, Kreis Paderborn, Titelseite
Archäologen beim Freilegen frühneuzeitlicher Mauern auf der Grabung.
Foto: Eggenstein Exca/R. Gündchen

Domburg war größer als bislang angenommen Paderborn (lwl). Manchmal widerlegen auch kleine Grabungen bestehende Forschungsmeinungen: In Paderborn haben Archäologen einer Fachfirma in Zusammenarbeit mit dem Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) unter einem barocken Hauskeller einen Mauerabschnitt gefunden, der die bisherigen Ansichten über die Mauer der Domburg in Frage stellt. Im Zuge der Ausschachtungsarbeiten für das neue Gebäude haben […]

Starke Mauern und hohe Türme

in Kreis Paderborn, Kultur, Kultur in OWL, Umwelt & Natur
Die Stadtmauer wurde auf einer Länge von 100 Metern ausgegraben.
Foto: LWL/N. Wolpert

Archäologen legen 100 Meter langen Abschnitt der mittelalterlichen Stadtmauer frei Paderborn. Stadtkerngrabungen eröffnen meistens nur auf kleinen Parzellen einen Blick in die Vergangenheit. In Paderborn jedoch untersuchen Archäologen aktuell in Zusammenarbeit mit dem Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) einen langen Teilabschnitt der mittelalterlichen Stadtbefestigung. In der freigelegten Fläche liegen die Grundmauern der Wehranlage mit mehreren Türmen. Damit […]

Frühste Siedlungsspuren in Spenge entdeckt

in Kreis Herford, Titelseite
Die Pfostenlöcher werden vermessen, fotografiert und gezeichnet.
Foto: LWL/S. Spiong

Seit vergangener Woche erforschen Archäologen einer Fachfirma in Zusammenarbeit mit dem Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) die Ursprünge der Stadt Spenge (Kreis Herford). Im Rahmen der Baumaßnahme an der Langen Straße stießen sie hierbei in unmittelbarer Nähe zur mittelalterlichen Pfarrkirche auf die bisher ältesten Siedlungsüberreste des Ortes, dessen Frühphase sich womöglich bereits in das 12. Jahrhundert datieren […]

LWL-Archäologen entdecken die älteste Kirche von Vlotho

in Haus & Garten, Kreis Herford, Umwelt & Natur, Wissenschaft & Hochschule
78710

Vlotho. Seit einer Woche gräbt ein Team des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) in der Gemeinde Wehrendorf (Kreis Herford). Dabei haben die Wissenschaftler die Fundamente der ältesten Kirche auf dem Stadtgebiet von Vlotho freigelegt. Hinweise aus der Bevölkerung und die Initiative von Pfarrer Christoph Beyer hatten die Archäologinnen auf die Spur der Kirche gebracht, deren genaue Lage […]

LWL-Archäologen entdecken 500 Jahre alte Gussformen

in Bielefeld, Kultur in OWL, Wissenschaft & Hochschule
Goldschmiede2

Goldschmied am Bielefelder Markt? Bielefeld. Archäologen des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) haben beim Reinigen von Grabungsfunden in Bielefelds Innenstadt 500 Jahre alte seltene Gussformen entdeckt, mit denen vermutlich Gold- oder Silbertafeln gegossen wurden. Von Mai bis November fanden am Alten Markt in Bielefeld archäologische Ausgrabungen statt. Zurzeit sichten Fachleute des LWL die zahlreichen Fundstücke und erwarten […]