Emilia und Paul sind in Gütersloh die beliebtesten Vornamen

Standesamt Gütersloh registrierte im vergangenen Jahr 2142 Geburten

Vornamen2017Gütersloh. „Emilia“ und „Paul“ waren 2017 die beliebtesten Vornamen in der Stadt Gütersloh. Im Jahr davor waren es noch „Marie“ und „Noah“, die jetzt auf den dritten und vierten Rang gerutscht sind. Der Vorname Emilia ist in Deutschland zwar schon seit Anfang des 20. Jahrhunderts bekannt, wurde aber nur selten vergeben. Erst seit 1998 werden zahlreiche Mädchen Emilia genannt. Der Vorname Paul erfreut sich schon seit langer Zeit in Deutschland stetiger Beliebtheit und kletterte jedes Jahr höher in der Hitliste. Zu den Top-Fünf der Mädchennamen gehören außer Emilia auch Mila, Marie, Sophia und Emma. Das entspricht zum großen Teil dem bundesweiten Trend, bei dem ebenfalls Mia, Sophia, Marie und Mila zu den Favoriten zählen. Bei den Jungennahmen sind in Gütersloh außer Paul auch Elias, David, Noah und Finn auf den ersten Plätzen.  Auch in Gütersloh liegen kurze Vornamen weiterhin im Trend. „Charlotte“ auf Platz acht bei den Mädchen und „Alexander“ auf Platz zehn bei den Jungen sind die Ausnahmen. Beliebt sind dagegen Namen mit vor allem zwei Silben wie David, Maxim, Milan oder Mila, Marie und Mia. Für alle, die Anregungen zur Namensfindung suchen, hält das Standesamt der Stadt Gütersloh ein Standardwerk mit circa 165 000 Vornamen bereit.

BU: Die Vornamen „Emilia“ und „Paul“ waren in 2017 in Gütersloh die Favoriten.

Die zehn häufigsten Mädchennamen in Gütersloh im Jahr 2017

1. Emilia
2. Mila
3. Marie
4. Sophia
5. Emma
6. Maria
7. Mia
8. Charlotte
9. Hanna
10. Johanna

Die zehn häufigsten Jungennamen

1. Paul
2. Elias
3. David
4. Noah
5. Finn
6. Maxim
7. Milan
8. Leon
9. Liam
10. Alexander