Tag Archives: Demokratie

Studierenden – Projekt zum Jahr der Demokratie Bielefeld

in Wirtschaft
Mit dem Ergebnis des Gemeinschaftsprojekts können sie zufrieden sein (v.l.n.r.): Kulturdezernent Udo Witthaus, Aleksandra Marunic, Stefanie Strunk, Simone Pomikalek, Tobias Tönsfeuerborn, Sabine Haack, Carola Kortfunke, Mariya Zhovnovka und der städtische Koordinator des Demokratiejahrs, Gerd Kurbjuhn. (Foto: Petra Pansegrau)

Bleibt weiter online: Magazin„ZWANZIG-GG“ Bielefeld. Die Stadt Bielefeld erklärte das Jahr 2019 zum „Jahr der Demokratie “ .Studierende der Uni Bielefeld beteiligten sich mit einer Online – Publikation. Auch 2020 bleibt es online und wächst noch weiter: zwanzig-gg.org. Zahlreiche Veranstaltungen, Lesungen und zivilgesellschaftliche Projekte zeigen den Wert der Demokratie für unser Gemeinwesen – so überzeugend, […]

Parlamentarischer Staatssekretär Stefan Zierke bei „Jugend unter Dampf“

in Kreis Lippe, Titelseite, Wirtschaft
Seit 10 Jahren gibt es in Dörentrup-Farmbeck die Initiative „Jugend unter Dampf“. Der Parlamentarischer Staatssekretär Stefan Zierke (6.v.l.) und Teilnehmer des Netzwerktreffens „Dörentruper Jugendarbeit“ vor dem Europawaggon. Foto: Peter Wehowsky - Fotokunst Wehowsky - www.we-how-sky.de

Netzwerk der Dörentruper Jugendarbeit trifft sich in Farmbeck Extertal – Bösingfeld. Hoher Besuch bei der Initiative „Jugend unter Dampf“. Der Parlamentarischer Staatssekretär MdB Stefan Zierke des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) hat sich in Dörentrup über die Angebote für junge Menschen informiert. Einem Rundgang über das Gelände an der Bahnmeisterei Farmbeck mit Projektkoordinator Jochen Brunsiek schloss sich ein lebendiger […]

Demokratiekonferenz in Minden: Noch mehr Leute auf die Straße bringen

in Kreis Minden - Lübbecke, Titelseite, Wirtschaft
Demokratiekonferenz im Ständersaal des LWL-Preußenmuseums (Bild: Stadt Minden).

Demokrat*in werden, ist wie erwachsen werden – ein Satz, der bei der fünften Demokratiekonferenz in Minden öfter fällt. Ausgesprochen hat ihn Dr. Roland Kipke. Er ist Philosoph und wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Bielefeld. Minden. Dem Publikum im Ständersaal des LWL-Preußenmuseums brachte der Referent den tiefsitzenden Demokratiefrust der Deutschen nahe. In seinem Vortrag „Jeder zählt. Was […]

Jugendmusikkorps Avenwedde unterzeichnet die Europa-Erklärung

in Kreis Gütersloh, Lifestyle, Titelseite, Wirtschaft
Vorstand des Jugendmusikkorps Avenwedde – Stadt Gütersloh e.V. unterzeichnet die Europa-Erklärung

Junge Musiker engagieren sich für Europa Gütersloh. „Offene Grenzen, gemeinsame Währung, Erasmus und Friedenssicherung“ – zählt Timon Rolf (19) auf, wenn man ihn nach den Vorteilen Europas fragt. Er und die anderen Mitglieder des Jugendmusikkorps Avenwedde wissen vereintes Europa zu schätzen. „Europa ist ein wichtiges Thema für die Jugend und der europäische Gedanke liegt uns am […]

„Was bedroht die demokratische Gesellschaft heute?“

in Kreis Paderborn, Wissenschaft & Hochschule

Paderborn. Am 10. Juli findet von 14 bis 18 Uhr an der Universität Paderborn im Hörsaal O1 eine öffentliche Informations- und Diskussionsveranstaltung zum Thema „Was bedroht die demokratische Gesellschaft heute?“ statt. Interessierte sind herzlich eingeladen. Durch die Veranstaltung soll die öffentliche Diskussion zu wichtigen aktuellen politischen Entwicklungen aufgenommen werden. So soll sie im Vorfeld der […]

Erste „Demokratiekonferenz“ im Mindener Rathaus

in Beruf & Bildung, Kreis Minden - Lübbecke
Erste „Demokratiekonferenz“ im Mindener Rathaus © Paul_Olfermann-3490

Minden. Zur Auftaktveranstaltung des Bundesprogramms „Demokratie leben! Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit“ lud die Stadt Minden gemeinsam mit dem Verein „Minden – für Demokratie und Vielfalt e.V.“ zahlreiche zivilgesellschaftliche Akteure, entsprechende Einrichtungen und Verantwortliche aus Politik und Verwaltung in den Großen Rathaussaal ein. Über fünfzig Teilnehmerinnen und Teilnehmer folgten der Einladung und beteiligten sich […]

Schlechte Wahlbeteiligung schadet der Demokratie

in Kreis Gütersloh

Gütersloh.  Mit 71,5 Prozent lag die Wahlbeteiligung bei der Bundestagswahl 2013 erneut auf historisch niedrigem Niveau. Nach 2009 (70,8 Prozent) ist das die zweitschlech­teste Wahlbeteiligung seit Gründung der Bundesrepublik. Die erhoffte Trendumkehr bei der Wahl­beteiligung wurde verfehlt. „Wir dürfen nicht akzeptieren, dass sich in Deutschland eine große Gruppe dauerhafter Nichtwähler etabliert. Dieser Mangel an Teilhabe […]