Winterspaziergänge für Hobbyfotografen

Detmold . Das LWL-Freilichtmuseum Detmold ist zwar derzeit geschlossen, aber um die Wartezeit bis zum Saisonstart am 2. April etwas zu verkürzen, bietet das Museum des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) auch in diesem Jahr wieder Winterspaziergänge für Hobbyfotografen an. An sechs Sonntagen während der Winterpause haben die Besucher die Gelegenheit, neue Eindrücke im zu sammeln und diese gleich auch fotografisch festzuhalten. Los ging es bereits am 13.Januar.

Bei den Winterspaziergängen durch das LWL-Freilichtmuseum Detmold kann man neue Eindrücke gewinnen und fotografisch festhalten. Foto: LWL/Jelinski

Bei den Winterspaziergängen durch das LWL-Freilichtmuseum Detmold kann man neue Eindrücke gewinnen und fotografisch festhalten.
Foto: LWL/Jelinski

 Wer am vergangenen  Sonntag keine Zeit hatte, kann bis zum Saisonstart noch an folgenden Terminen teilnehmen: 20. und 27. Januar, 3. und 17. Februar, 3. und 17. März. Die Kosten pro Person betragen 15 Euro, die Gruppengröße ist auf 15 Personen beschränkt. Daher ist eine Anmeldung in der Museumszentrale unter Tel. 05231 7060 bis freitags vor der Veranstaltung erforderlich. Mitzubringen sind eine eigene Kamera und eventuell ein Stativ. 

Weltcup_2019_500px