Tag Archives: Rente

Ostwestfalen-Lippe: 44 Prozent mehr Rentner auf Stütze vom Amt angewiesen

in Bielefeld, Titelseite, Wirtschaft
Trotz jahrzehntelanger Arbeit sind immer 
mehr Menschen von Altersarmut bedroht. 
Die Gewerkschaft NGG fordert die Politik 
auf, gegen diesen Trend vorzugehen und 
rasch eine Grundrente einzuführen,
Foto: NGG

Wenn die Rente nicht reicht: Immer mehr Menschen in Ostwestfalen-Lippe sind neben ihren Altersbezügen auf staatliche Stütze angewiesen. Die Zahl der Empfänger von „Alters-Hartz-IV“ stieg innerhalb von zehn Jahren um 44 Prozent. Bielefeld. Gab es in Ostwestfalen-Lippe 2008 noch rund 20.000 Bezieher von Grundsicherung im Alter oder bei Erwerbsminderung, so waren es im vergangenen Jahr bereits […]

Gewerkschaft NGG warnt vor Altersarmut

in Beruf & Bildung, Titelseite, Wirtschaft
Trotz jahrzehntelanger Arbeit sind immer mehr Menschen von Altersarmut bedroht. Die Gewerkschaft NGG fordert die Politik auf, gegen diesen Trend vorzugehen und rasch eine Grundrente einzuführen.

OWL. Wenn die Rente nicht reicht: Immer mehr Menschen in Ostwestfalen-Lippe sind neben ihren Altersbezügen auf staatliche Stütze angewiesen. Die Zahl der Empfänger von „Alters-Hartz-IV“ stieg innerhalb von zehn Jahren um 44 Prozent. Gab es in Ostwestfalen- Lippe 2008 noch rund 20.000 Bezieher von Grundsicherung im Alter oder bei Erwerbsminderung, so waren es im vergangenen […]

Geplante Übergabe im Weidmüller Vorstand

in Beruf & Bildung, Kreis Lippe, Wirtschaft

Detmold. Dr. Timo Berger wird zum 1. September 2019 Vertriebsvorstand der Weidmüller Gruppe in Detmold. Vom 1. März 2019 an tritt er bereits für sechs Monate in eine engere Zusammenarbeit mit dem aktuellen Chief Marketing & Sales Officer (CMSO) José Carlos Álvarez Tobar. Dieser wird danach nach insgesamt 40 Jahren bei Weidmüller und rund drei […]

Wirtschaftsjunioren kritisieren Rente mit 63

in Bielefeld, Wirtschaft
PostkartenGenerationengerec

Bielefeld. Die Wirtschaftsjunioren Ostwestfalen (WJO)  fordern, den Ausverkauf der Interessen der nächsten Generation zu stoppen. Mit einer Postkartenaktion rufen sie die Bundespolitik dazu auf, auch die Rechte der zukünftigen Generationen zu beachten. „Auslöser der Aktion sind die Pläne der Bundesregierung, die Rente mit 63 einzuführen“; erklärt Sebastian Ernst; Sprecher der Wirtschaftsjunioren Ostwestfalen aus Bielefeld. „Wir […]

9.610 Senioren-Wohnungen für 150 Mio. Euro

in Bielefeld

Bielefeld. Enormer Mangel an Senioren-Wohnungen: In Bielefeld werden in den kommenden Jahren rund 9.610 altengerechte Wohnungen fehlen. Das geht aus der aktuellen Studie „Wohnen 65plus“ hervor, die das Regionaldaten-Institut Pestel gemacht hat. Die Wissenschaftler aus Hannover geben darin erstmals auf der Grundlage der neuen Zensus-Zahlen eine Prognose für die Bevölkerungsentwicklung. Demnach werden im Jahr 2035 in […]

Altersgerechte Quartiersentwicklung in Büren

in Kreis Paderborn, Medizin & Gesundheit

Büren. Die Bürener Bürgerhilfe  hat unter Vorsitz von Hans-Werner Kley einen Workshop zum Thema „Altersgerechte Quartiersentwicklung“ im neuen Bürgersaal organisiert. Fachleute haben den demografischen Wandel in Büren diskutiert und waren sich am Ende einig: Wir wollen die Herausforderungen des Wandels meistern und die Lebensqualität in Büren für junge ebenso wie für ältere Menschen steigern. 

Was macht das Alter in Deutschland?

in Kreis Paderborn, Wissenschaft & Hochschule

Paderborn. Wie lebt, denkt und engagiert sich die ältere Generation in Deutschland? Diese Frage beantwortet die  bislang umfangreichste Erhebung über 65- bis 85-jährige Bundesbürger. Ihre Lebensrealität, so die zentrale Erkenntnis der Generali-Altersstudie, steht im krassen Gegensatz zum in der Politik vorherrschenden Altersbild „schwach, hilfsbedürftig und antriebsarm“. Am Dienstag, 2. Juli, 16 Uhr im Hörsaal D2 der […]