Tag Archives: NGG Bielefeld-Herford

6,9 Millionen Gäste-Übernachtungen im Teutoburger Wald

in Freizeit & Unterhaltung, Tourismus, Wirtschaft
Teutoburger Wald kam im letzten Jahr 
auf 6,9 Millionen Gäste-Übernachtungen

OWL. Touristen zieht es in heimische Betten: Der Teutoburger Wald verzeichnete im vergangenen Jahr 6,89 Millionen Übernachtungen von Gästen aus dem In- und Ausland. Das sind 0,3 Prozent mehr als im Vorjahr – und 6 Prozent mehr als noch vor zehn Jahren. Das teilt die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) mit. Die NGG Bielefeld-Herford beruft sich dabei auf Angaben […]

NGG: „Wer Betriebsratswahlen behindert, macht sich strafbar!“

in Beruf & Bildung, Bielefeld, Kreis Herford
Seit diesem Monat können Beschäftigte in der Region ihre Betriebsräte wählen. Die NGG Bielefeld-Herford warnt jedoch: Arbeitgeber, die die Wahl behindern, riskieren eine Haftstrafe. © Tobias Seifert/NGG

Wahlaufruf in Ostwestfalen-Lippe – Gewerkschaft warnt Arbeitgeber Bielefeld. In Ostwestfalen-Lippe läuft derzeit eins der größten „Best-Practice-Beispiele in Sachen Demokratie“ – die Betriebsratswahl. Tausende Beschäftigte bestimmen hier bis Ende Mai ihre Interessenvertreter für die nächsten vier Jahre. Doch immer wieder versuchen einzelne Unternehmen, die Wahlen zu unterlaufen, berichtet die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) und warnt: „Wer die […]

450-Euro-Jobber müssen zwei Stunden weniger arbeiten

in Beruf & Bildung, Titelseite, Wirtschaft
Mindestlohn Taschenrechner 8,84_high

Herford. Augen auf beim Mindestlohn: Wer in Ostwestfalen-Lippe einen Minijob hat und dabei den Mindestlohn bekommt, soll die letzte Lohnabrechnung besonders genau prüfen. Dazu rät die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG). Der Grund: Zum Januar ist der gesetzliche Mindestlohn um 34 Cent auf jetzt 8,84 Euro gestiegen. „Für geringfügig Beschäftigte heißt das: entweder weniger arbeiten – oder […]