Ahlers AG mit planmäßigem Wechsel im Vorstand

Herford. Mit Wirkung zum 1. Dezember 2020 hat der Aufsichtsrat Herrn Simon Tabler (44) zum Finanzvorstand der Ahlers AG bestellt. Neben seiner Funktion als Finanzvorstand (CFO) übernimmt Simon Tabler im Vorstand zukünftig die Aufgabenbereiche IT, Personal, Logistik und Auslandsbetriebe. Er folgt damit planmäßig auf Dr. Karsten Kölsch, der mit Abschluss seines 60. Lebensjahres die Ahlers AG auf eigenen Wunsch nach über 13 Jahren Vorstandstätigkeit Ende November 2020 verlassen wird. Alexander Gedat, Aufsichtsratsvorsitzender der Ahlers AG: „Der Aufsichtsrat hat die Kompetenz und den Einsatz von Herrn Dr. Kölsch immer außerordentlich geschätzt. Wir freuen uns nun, mit Simon Tabler einen sehr erfahrenen und ausgewiesenen Finanzexperten als neuen CFO für die Ahlers AG gewonnen zu haben.“

Tabler_52941.2_Final (1)

Aufsichtsrat beruft Simon Tabler zum neuen Finanzvorstand (CFO).Foto: Ahlers AG

Simon Tabler ist bereits seit einem Jahr im Unternehmen und auf seine neue Aufgabe gut vorbereitet. Seit dem 1. September 2019 war er zunächst als neuer Geschäftsführer der Ahlers Zentralverwaltung GmbH tätig und verantwortete seitdem das Controlling und Rechnungswesen des Herrenmodeherstellers. Gleichzeitig fungierte er als kaufmännischer Geschäftsführer der Ahlers P.C. GmbH neben Karl-Friedrich Schielmann (Sprecher der Geschäftsführung).

Simon Tabler kam von der Holy AG, Metzingen, für die er von 2014 bis 2019 als Direktor Finanzen und Administration gearbeitet hat und Mitglied der Geschäftsleitung war. In dieser Funktion konnte er viel Erfahrung im eCommerce Geschäft sammeln. Davor war er in leitenden Positionen bei der BayWa AG sowie der Porsche AG im Finanz- und Consultingbereich tätig.

Dr. Stella A. Ahlers, Vorstandsvorsitzende der Ahlers AG: „Ich bin überzeugt, mit Simon Tabler einen sehr kompetenten Finanzvorstand an meiner Seite zu haben, um die Ahlers AG in diesen herausfordernden Zeiten erfolgreich in die Zukunft zu führen. Ich danke Karsten Kölsch für die stets vertrauensvolle, sehr gute Zusammenarbeit und sein großes Engagement für die Ahlers AG und wünsche ihm für die Zukunft persönlich alles Gute.“

17_20160413_03_WORTMARKE_BLACK