Das Kommunalarchiv Minden öffnet seine Türen

Tag_der_ArchiveMinden. Das Kommunalarchiv Minden öffnet am 9. März 2014 von 14 bis 17 Uhr seine Pforten und gibt Einblick in seine reichhaltigen Bestände und die vielfältige Archivarbeit. An diesem Tag können Interessierte eine Entdeckungsreise in die Vergangenheit unternehmen und einen lohnenden Blick hinter die Kulissen des Kommunalarchivs werfen. Neben kurzen Einführungen in die digitalen Angebote des Kommunalarchivs (Digitalisate von Archivalien, Homepage, Datenbank „Mindener Juden“) werden um 14, 15 und 16 Uhr drei Archivführungen angeboten, die neben umfangreichen Informationen über das Kommunalarchiv die Gelegenheit zu Fragen und Diskussionen bieten.
Zum inzwischen siebten Mal veranstaltet der „Verband deutscher Archivarinnen und Archivare“ (VdA) am 8. und 9. März 2014 den bundesweiten „Tag der Archive“. Die Gemeinschaftsaktion der deutschen Archive steht diesmal unter dem Motto „Frauen – Männer – Macht“.
Neben dem Kommunalarchiv Minden beteiligen sich im Bundesgebiet wieder zahlreiche andere Archive an diesem Tag der offenen Tür, um der Öffentlichkeit ihre interessanten Unterlagen und vielseitigen Aufgaben zu präsentieren.
Das Kommunalarchiv im ehemaligen Kreishaus an der Tonhallenstraße 7 in Minden ist dienstags bis donnerstags von 9 bis 13 und 14 bis 17 Uhr sowie freitags von 9 bis 13 Uhr geöffnet. Infos unter Telefon 0571/97220-0 oder im Internet unter www.kommunalarchiv-minden.de.

 

 

Foto: Kommunalarchiv Minden