Tag Archives: Kurzarbeitergeld

Beschäftigten im Gastgewerbe drohen Lohneinbußen – „KUG 80plus“ gefordert

in Beruf & Bildung, Bielefeld, Kreis Gütersloh, Kreis Herford, Kreis Höxter, Kreis Lippe, Kreis Minden - Lübbecke, Kreis Paderborn, Titelseite, Wirtschaft
Wegen Corona geschlossen: Restaurants, Gaststätten und Hotels sind seit Wochen zu. Die Beschäftigten haben nun mit enormen Lohneinbußen zu kämpfen, warnt die Gewerkschaft NGG .Foto:NGG

 Ostwestfalen-Lippe: Politik soll Kurzarbeitergeld (KUG) aufstocken  OWL. Wenn es nicht mehr fürs Nötigste reicht: Im Zuge der Corona-Krise haben Kellner, Köchinnen und Hotelangestellte in Ostwestfalen-Lippe mit extremen Lohneinbußen zu kämpfen. Davor warnt die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) – und fordert eine deutliche Aufstockung des Kurzarbeitergeldes.  „Mit 60 Prozent des bisherigen Lohns auszukommen, ist im Gastgewerbe ein […]

Gefälschte Mail an Arbeitgeber zum Kurzarbeitergeld im Umlauf

in Beruf & Bildung, Bielefeld, Kreis Gütersloh, Kreis Herford, Kreis Höxter, Kreis Lippe, Kreis Minden - Lübbecke, Kreis Paderborn, Wirtschaft
IMG-20200324-WA0004

Die Agenturen für Arbeit in Ostwestfalen-Lippe warnen vor einer betrügerischen E-Mail. Die Absender wollen mit dieser an persönliche Kundendaten gelangen. Bielefeld. Aktuell erhalten Arbeitgeber und Unternehmen bundesweit unseriöse E-Mails, die unter der Adresse kurzarbeitergeld@arbeitsagentur-service.de versandt werden. In der Mail werden adressierte Arbeitgeber unter anderem aufgefordert, konkrete Angaben zur Person, zum Unternehmen und zu den Beschäftigten […]

DGB OWL fordert: Kurzarbeitergeld muss erhöht werden!

in Kreis Paderborn, Wirtschaft
IMG-20200324-WA0004

Die Folgen des Corona -Virus sind allgegenwärtig.   Paderborn. Auch wirtschaftliche Effekte bleiben nicht aus. Ein schnelles Gegensteuern ist wichtig , damit Arbeitsplätze erhalten und Einkommen  gesichert werden. Der erleichterte Zugang zum Kurzarbeitergeld ist dabei ein wichtiger Gewerkschaftssekretärin Schritt.  Aus Sicht des DGB ist aber ein höheres Kurzarbeitergeld in Höhe von mindestens 80% nötig. „Gerade […]