Volles Haus bei der „Berufe live“ 2014

00079802_0001_001--
Knapp 8.000 Besucher bevölkerten die Berufe live in der IHK Lippe. (Foto: IHK Lippe)

Detmold. Als Besuchermagnet ersten Ranges zeigte sich wieder einmal die Aus- und Weiterbildungsmesse „Berufe live“ 2014 in der IHK Lippe zu Detmold (IHK Lippe). Sowohl im Gebäude selbst als auch in Zelten und auf dem Freigelände präsentierten sich am 12. und 13. September knapp 100 Aussteller mit ihren attraktiven Bildungsangeboten aus Industrie, Handel, Dienstleistungen und Handwerk in Lippe. Rund 8.000 Besucher waren fasziniert von der Vielfalt des Aus- und Weiterbildungsangebots.

Während am Freitag überwiegend Schülerinnen und Schüler mit ihren Lehrern in zahlreichen Bussen die IHK ansteuerten, nutzten am Samstag viele Eltern mit ihrem Nachwuchs die Chance sich zu informieren. In intensiven Gesprächen wurden die Möglichkeiten für eine Ausbildung in lippischen Unternehmen ausgelotet.

Einer der Höhepunkte der Veranstaltung war wieder das „Speed-Dating“. Hier hatten Bewerber und Unternehmen zehn Minuten Zeit, um sich zu „beschnuppern“. Einige der Teilnehmer hatten danach bereits die Einladung für ein ausführliches Gespräch in der Tasche. Ein weiteres Highlight war der Fahrsimulator des Verkehrsgewerbes Lippe. Hier konnten die Besucher hautnah und realistisch „erfahren“, was es heißt, als Berufskraftfahrer unterwegs zu sein.

IHK-Hauptgeschäftsführer Axel Martens und IHK-Geschäftsführer Michael Wennemann zogen ein zufriedenes Resümee: „Wir freuen uns, dass diese wichtige Messe auf unserem Gelände sich so großer Beliebtheit erfreut. Als Dienstleister für die lippische Wirtschaft werden wir auch weiterhin diesen Markt der Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten anbieten. Wir danken allen teilnehmenden Unternehmen, Institutionen und Schulen für ihr großes Engagement, das zum gemeinsamen Erfolg dieses Events beiträgt“.